pressdownloads

Pressesektion des SYNDIKATs

Nachfolgend finden Sie aktuelle Pressemeldungen des SYNDIKATs.

Pressekontakt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anschrift: DAS SYNDIKAT e.V., Geschäftsstelle Raimund A. Mader
Ruckstr. 18, 92676 Eschenbach

 

Glauserpreisträger 2018

Bester Krimi des Jahres kommt von Jutta Profijt - Fünf Tage war Halle das Zentrum der deutschsprachigen Spannungsliteratur.

Glauserpreisträger 2018

Die Glauser-Preise und der Hansjörg Martin Preis 2018 wurden auf der festlichen Gala zum Abschluss der CRIMINALE in Halle vergeben.

Pressekonferenz zur CRIMINALE 2018 (Bild Michael Deutsch)

Ein mordlustiges Halle im Mai und Krimi-Autoren hautnah

Vom Mittwoch, 2. bis Sonntag, 6. Mai 2018 versprüht die Criminale – Europas größtes Krimifes-tival – fünf Tage kriminelle Energie in der Händelstadt Halle (Saale). Zum Autorenkongress und dem facettenreichen Krimifestival werden mehr als 250 Krimi-Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hautnah zu erleben sein bei 60 Veranstaltungen an 28 Veranstaltungs- und Leseorten in Halle und Bad Lauchstädt. Das Publikum darf sich freuen auf: Krimi-Quickies (Di., 1.05., 19:30 Uhr, Dormero Hotel), Benefizlesung mit Halle-Doppel Stephan Ludwig und Peter Godazgar (Mi.,2.05., 19:30 Uhr, Ulrichskirche), Preisverleihungsgala (Sa., 5.05., 19:30 Uhr, Neues Theater), Lesungen, Literatur-Events, Vorträge und Talks mit „ech-ten“ Kriminalisten (Polizeihauptkommissar, Rechtsmediziner, Privatdetektiv, Psychologe, Dro-genfahnder, Kunstexperte u.a. geben spannende Berufseinblicke), 1. Internationales Krimi-Kochduell (Mo., 30.04., 17:00 Uhr, Küchenstudio Micheel), Krimi-Theater (Dinner und Impro), Krimi-Konzerte und ein Autoren-Fußballturnier (Sa., 5.05., 15:00 Uhr, Am Sandanger).

21 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden für den Friedrich-Glauser-Preis in den Kategorien "Roman", "Debütroman" und "Kurzkrimi" sowie für den Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- und Jugendkrimi nominiert. Zudem gibt das SYNDIKAT die Preisträgerin des Ehrenglausers für besondere Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur bekannt. Eine große Bandbreite spricht für Spannung bei der Preisverleihungsgala am 5. Mai im Rahmen der CRIMINALE in Halle.

Die Preisträger 2017

Zum Abschluss des Krimifestivals CRIMINALE 2017 Graz-Steiermark kürt die Autorenvereinigung DAS SYNDIKAT die besten Krimis des Jahres. Im Rahmen einer großen Gala im Orpheum Graz wurde am Samstagabend der angesehene Friedrich-Glauser-Preis in den Kategorien Kurzkrimi, Debütroman und Roman vergeben, sowie der Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- und Jugendkrimi. In der Königskategorie „bester Roman“ gewann der österreichische Autor Bernhard Aichner, außerdem wurde den beiden Organisatoren des international renommierten Krimifestvals „Mord am Hellweg“ für ihre Verdienste um die deutsche Kriminalliteratur der „Ehrenpreis“ verliehen.

22 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden für den 'Friedrich-Glauser-Preis' in den Kategorien "Roman", "Debütroman" und "Kurzkrimi", sowie für den Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- und Jugendkrimi nominiert. Zudem gibt das SYNDIKAT den ‚Ehrenglauser' für besondere Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur bekannt. Eine große Bandbreite spricht für Spannung bei der Preisverleihungsgala am 6. Mai im Rahmen der CRIMINALE in Graz.