Aktuell

Handschellen für Krimiautor Stefan Keller

Der Düsseldorfer Schriftsteller Stefan Keller erhält dieses Jahr den Krimipreis
„Herzogenrather Handschelle“ für seinen bei Rowohlt erschienenen Roman „Das Ende
aller Geheimnisse“.
Keller gelinge es, in seinem Roman, den Alltag bei der Polizei glaubhaft darzustellen. Er
sei packend und besitze politischen Tiefgang, so die Jury.

Benefiz-Krimi-Lesungen in fast zwanzig Städten

Köln. Zum diesjährigen KRIMITAG rund um den 8. Dezember lesen mehr als 80 Krimiautor/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von Berlin bis Reutlingen, von Ostwestfalen bis Zürich für einen guten Zweck.

Zehn mutige Syndikatler fanden sich kürzlich zu einem – im wahrsten Sinne des Wortes – unterirdischen Regionaltreffen in Berlin/Potsdam zusammen.

Tiere sind auf Verbrecherjagd!

Wenn Schmuggler, Diebe und Tierquäler ihr böses Spiel treiben sind sie da und schlagen die Verbrecher in die Flucht.

Nach diesem Motto suchen wir Tierkrimis für Kinder. Lasst Tiere als Detektive agieren ...

Ein Nachruf von Kathrin Heinrichs

DAS SYNDIKAT trauert um Georg Scheuerlein, der am 22. Oktober im Alter von sechzig Jahren gestorben ist. In den Jahren 2005 und 2012 veranstaltete der Leiter des Kulturbüros Hochsauerlandkreis die Criminale in seiner Region; er fühlte sich dem Syndikat eng verbunden und hätte die Autorengruppe gern noch ein drittes Mal ins Sauerland geholt. Sein Wunsch sollte leider nicht in Erfüllung gehen.

Neuerscheinungen

Die Charité
Ulrike Schweikert
Die Charité
Die Akte Jacobi
Frank Uhlmann
Die Akte Jacobi
Rieslingtrüffel
Gina Greifenstein
Rieslingtrüffel
Eifersucht
Andreas Föhr
Eifersucht
Grün ist die Liebe
Marlies Ferber
Grün ist die Liebe