Albwolf
Jochen Bender

Oertel u. Spörer

Taschenbuch

ISBN 978-3-9655-5022-3

11,95 € [D], 12,30 € [A]
Auf der Alb wird die blutig zerfetzte Leiche eines Wanderers gefunden. Handelt es sich um das erste menschliche Wolfsopfer seit über hundertfünfzig Jahren? Wegen der politischen Brisanz werden die Kommissare Jens Hurlebaus und Bianca Walter aus Stuttgart angefordert. Der Fundort wird bis zu deren Eintreffen nur schwach gesichert. Ein Fehler, denn Demonstranten überrennen die Absperrungen und vernichten viele Spuren. Die hitzige Diskussion, ob es tatsächlich Wölfe waren, erfasst auch das Ermittlerteam.
Der Tote war Opfer einer Erpressung, ein Zeuge treibt mit Hurlebaus ein undurchsichtiges Spiel und im Hintergrund zieht die Politik ihre Fäden. Naturschützer verkünden laut, es müsse sich um einen Angriff verwilderter Hunde gehandelt haben, da es auf der Alb keine Wölfe gebe, während Hurlebaus von seiner Vergangenheit eingeholt wird.
Jochen Bender

Jochen Bender

JOCHEN BENDER forschte als Psychologe bei den Kriminalisten, arbeitete im Knast und unterstützte die Polizei bei Amok-Übungen. Aus bewegenden realen Geschehnissen kreiert er spannende Krimis mit kunstvoll ineinander verflochtenen Erzählsträngen. So dreht sich sein aktueller Krimi "Schüsse am Schiffercafé" um zerplatzende Lebensträume und welche Dynamik sich daraus entwickeln kann. Mittlerweile sind von ihm dreizehn Krimis veröffentlicht, zuletzt sein zweiter Ostsee-Krimi.

Kontakt: coach_bender(at)web.de  

Termine

Wann Was Wo
15. März 24
19:00 Uhr
Böblingen: Die Mordskerle back in Town Stadtbibliothek "Im Höfle" Böblingen
71032 Böblingen
13. Juni 24
18:00 Uhr
Botnanger Krimiabend
Krimi-Lesung von Jochen Bender
Bürgerhaus Botnang
70195 Stuttgart
02. Juli 24
19:30 Uhr
Mit den Mordskerlen in Schwaikheim
Krimi-Lesung mit Jochen Bender
Rathaus Schwaikheim
71409 Schwaikheim