Wissenswertes und Interessantes, Recherchemethoden und -ergebnisse – Einblicke in die Krimiwelt und die Welt ihrer Autoren.


Cyber­crime in Zei­ten der Co­ro­na-Pan­de­mie – BKA Sonderauswertung

Die primäre Bedrohung liegt bei Fake-Webseiten, Phishing und Malware Spamming

Auswirkungen der COVID-19- Pandemie auf die Darknet-Szene Zahlungskartenkriminalität.

Viele Veranstaltungen können zurzeit nicht physisch durchgeführt werden. Andere werden in den digitalen Raum verlagert. Oft fehlt es hier aber an Erfahrung und Wissen, um eine möglichst stimmige digitale Veranstaltung durchzuführen. Daher haben Bibliosuisse und der A*dS einen Leitfaden für digitale Lesungen in Bibliotheken, Buchhandlungen und Schulen entwickelt, der Veranstalter*innen wie Autor*innen zur Verfügung Unterstützung bieten möchte.

Den Leitfaden kann man hier herunterladen.

2020 12 17 Allgemein BKADunkelforschung quadrat 00BKA: Kri­mi­nal­sta­tis­tisch-kri­mi­no­lo­gi­sche Ana­ly­sen und Dun­kel­feld­for­schung

Bundesweit repräsentative Umfrage zum Dunkelfeld der polizeilichen Arbeit. Untersucht wurden u.a. die Verbreitung von Opfererlebnissen, das Anzeigeverhalten sowie die kriminalitätsbezogene Einstellung in der Bevölkerung.

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist gesunken, Einbrüche in Büros dagegen haben deutlich zugenommen: Es sind nicht die einzigen Beispiele, die zeigen, dass sich die Kriminalität in Bayern durch die Corona-Maßnahmen verändert hat. Unteranderem entwickelten sich daraus neue Formen der Kriminalität.

Mehr dazu könnt ihr in dem Artikel des BRs lesen, der hier zu finden ist.

Darknet

BR24: "Vor gut einem Jahr wurde in Traben-Trarbach ein Darknet-Cyberbunker ausgehoben. Jetzt beginnt der Prozess gegen die Betreiber. Ihnen wird Beihilfe zu rund 250.000 Straftaten und die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.