Zornige Söhne
Nicola Förg

Piper

Taschenbuch

ISBN 978-3-4920-6415-6
ersch. 29 Februar 2024

17,– € [D], SFr. 22,90 [CH], 17,50 € [A]
Nicola Förg

Nicola Förg


SPIEGEL-Bestsellerautorin Nicola Förg hat mittlerweile 24 Kriminalromane verfasst sowie einen Islandroman „Glück ist nichts für Feiglinge“, den Weihnachtsroman „Das Winterwunder von Dublin" und „Hintertristerweiher“, wo Nicola Förg auf zwei Zeitebenen eine Geschichte über das Ungesagte zwischen der Kriegsgeneration und den Nachgeborenen, über Heimat und Heimatlosigkeit, Seelenorte und Seelenverwandte erzählt. "Mittsommerwind" (Band 1 2022 und Band 2 2023) wendet sich an die Pferdebegeisterte Leserin ab 10 und spielt in Schweden. Nicola Förg hat auch an zahlreichen Anthologien mitgewirkt, ihr „Kerngeschäft“ sind aber die beiden Krimi-Serien, die im Voralpenland spielen und an alpinen Tatorten. Kult-Kommissar Weinzirl ermittelt im Allgäu und Pfaffenwinkel in bisher 10 Fällen, „Schussfahrt“ war der erste Allgäu Krimi übrrhaupt, vor inzwischen 22 Jahren war die Idee, im Allgäu einen Krimi zu schreiben, exotisch! Nicola Förgs zweite Krimiserie hat für das Kommissarinnen-Duo Irmi Mangold und Kathi Reindl knifflige Fälle rund um Garmisch-Partenkirchen parat. Fall Nummero 15 erscheint 2024. Förgs USP sind Krimis, die Natur-, Umwelt- und Tierschutzthemen in den Fokus rücken und den Finger in gesellschaftliche Wunden legen. Ihre Bücher wurden mehrfach für eben dieses Engagement ausgezeichnet. Die gebürtige Oberallgäuerin lebt mit Familie sowie Ponys, Katzen, Hunden und anderem Getier auf einem Hof in Prem am Lech. www.ponyhof-prem.de