Eine Frage des Alibis
Astrid Plötner

Fischer Taschenbuch Verlag



Warning: Undefined property: stdClass::$verfuegbarkeit in /kunden/187095_86504/syndikat_2023/components/com_verlag/helpers/verlag.php on line 309

ISBN 978-3-5961-9706-4

Hrsg. Cordelia Borchardt und Andreas Hoh

Ob durch raffinierte technische Tricks, durch das Verstellen von Uhren oder durch Doppelgänger - ein Alibi ist schon fast das perfekte Verbrechen! Doch todsichere Alibis können trotz allem geknackt werden, Ermittler treten auf, die den raffinierten Täter dennoch enttarnen - aber mancher Schurke kommt auch mit viel Glück davon ...

Astrid Plötner

© Foto by S.Droste

Astrid Plötner

Astrid Plötner wurde am Rande des Ruhrgebiets geboren, wo sie bis heute lebt. Nach langjähriger Berufstätigkeit im Handel, absolvierte sie ab 2008 erfolgreich ein Fernstudium in verschiedenen Bereichen der Schriftstellerei. 2013 und 2014 wurde sie mit ihren Kurzkrimis „Ausgemobbt“ und „Mordsmasche“ für den Agatha-Christie-Preis nominiert. Seither hat sie weitere Kurzkrimis und mehrere Romane veröffentlicht. Im Besonderen die mittlerweile 5-teilige Serie mit den Ermittlern Maike Graf und Max Teubner, die spannende Kriminalfälle im Ruhrpott, insbesondere in der Region um Unna und Dortmund lösen. Astrid Plötner ist Mitglied im Verein der deutschsprachigen Kriminalliteratur SYNDIKAT e. V.