Susanne Ziegert

Susanne Ziegert

Susanne Ziegert wurde im Erzgebirge geboren und wuchs in Leipzig und Plauen im Vogtland auf. Zwei Tage vor dem Mauerfall floh sie in den Westen, um endlich Paris zu sehen. Nach ihrem Studium in Aix-en-Provence in Südfrankreich arbeitete sie mehrere Jahre in Brüssel. Danach zog Susanne Ziegert nach Berlin, wo sie eine Stelle als Reporterin bei der Berliner Morgenpost antrat.
Heute lebt sie mit ihrem Ehemann in Berlin, arbeitet als Journalistin für die Neue Zürcher Zeitung am Sonntag und als Konferenzdolmetscherin. Ihre Bücher schreibt die Autorin am liebsten im Wohnwagen neben den eigenen Pferden und an der Nordsee. Die Insel Neuwerk und das Cuxland dienen ihr als Inspiration für ihre Fälle.