Rita M. Janaczek

Rita M. Janaczek

Rita M. Janaczek wurde 1967 in Legden im Münsterland geboren, sie lebt seit 1990 mit ihrer Familie in Haselünne im Emsland.
Nach einem Studium der Sozialpädagogik und Sozialarbeit war sie in verschiedenen Bereichen sozialer Arbeit tätig.

2006 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman.
Seit 2011 ist sie Mitglied bei den “Mörderischen Schwestern“.
2013 gewann sie den Jury- und den Publikumspreis des 18. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerbs.
Seit 2018 ist sie Mitglied beim “Syndikat“.