Aktuell

Die Autoren-Jury des SYNDIKATs freut sich über das Debüt"Seelenschwarz" von Joner Storesang, das von rororo
für den Preis der Autoren in der Kategorie „Debüt“ eingereicht wurde.

Drei Nächte. Drei Frauen. Per Kopfschuss ermordet.
Thomas Bulpanek will in Saarbrücken nur einen Anti-Gewalt-Kurs geben. Doch sein alter Mentor Martens bittet den Ex-Fallanalytiker um Hilfe: Ein Killer inszeniert die dritte Frauenleiche in der dritten Nacht. Die Polizei geht von einem psychisch gestörten Täter aus, aber Martens hat Zweifel.

Das SYNDIKAT trauert um die geschätzte Kollegin und Freundin Erika Kroell, die am 06. Februar im Alter von 57 Jahren verstorben ist.

Auch das fünfte Heft von stern Crime präsentiert eine Vielzahl wahrer Kriminalfälle. Die Titelgeschichte berichtet von vier Deutschen, die in Australien unterwegs sind, eine von ihnen wird versteckt unter Palmenblättern tot aufgefunden, die anderen schweigen.

Wie jedes Jahr am 4. Februar, dem Geburtstag von Friedrich Glauser, gaben die Jurys der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur DAS SYNDIKAT heute die Nominierungen für die Friedrich-Glauser-Preise und den Hansjörg-Martin-Preis 2016 bekannt.

Gegenwartsroman, Politthriller, Reportage oder Zeitgeschichtsstück? Die heutige Genreliteratur operiert zunehmend an den Grenzen des Genres. Meint Ulrich Noller, Jurymitglied der Krimi"Zeit"-Bestenliste.

Neuerscheinungen

Gedenke mein
Inge Löhnig
Gedenke mein
Der Prinzessinnenmörder
Andreas Föhr
Der Prinzessinnenmörder
Vulkanpark
Gabriele Keiser
Vulkanpark
Die Flut
Arno Strobel
Die Flut