Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf

geboren am 12.01.1954, lebt als freier Schriftsteller und Drehbuchautor in Norden (Ostfriesland). Seine Fernsehfilme wurden oft zu Einschaltquotenhits. Für sein Drehbuch zum Fernsehfilm „Svens Geheimnis“ erhielt er 1996 den Rocky Award for best made TV-movies (Kanada) und den Erich-Kästner-Preis (Berlin-Babelsberg), sowie 1998 den Magnolia Award Shanghai für das beste internationale Drehbuch. Den Anne-Frank-Preis erhielt er 1985 für Buch und Film „Die Abschiebung“ (Amsterdam).
Er schreibt Drehbücher für die Reihen „Tatort“ (u.a. „Abgezockt“ (SWR), „Janus“ (HR) und „Polizeiruf 110“, außerdem Psychothriller (u.a. „Ein tödliches Wochenende“).
Klaus-Peter Wolf gilt als leidenschaftlicher Geschichtenerzähler. Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und über 8 Millionen mal verkauft, viele sind auch als Hörbuch erhältlich, eingelesen von ihm selbst.

Autorenhomepage

Bücher von Klaus-Peter Wolf

Ostfriesenschwur

Ostfriesenschwur

Das Gen des Bösen

Das Gen des Bösen

Die Schlange

Die Schlange

Donnas Baby

Donnas Baby

Die Maske

Die Maske

Licht am Ende des Tunnels

Licht am Ende des Tunnels

Die Rache

Die Rache

Wie man aus seinem Vater einen besseren Menschen macht

Wie man aus seinem Vater einen besseren Menschen macht

Kriminelle Weihnachten auf den Nordseeinseln

Kriminelle Weihnachten auf den Nordseeinseln

Die Nordseedetektive [2]

Die Nordseedetektive [2]

Ostfriesenwut

Ostfriesenwut

Zehn Türme – Zehn Verbrechen

Zehn Türme – Zehn Verbrechen

Acht Siele – Acht Verbrechen

Acht Siele – Acht Verbrechen

Neun Gemäuer - Neun Verbrechen.

Neun Gemäuer - Neun Verbrechen.

Pferdeglück und Sommerträume

Pferdeglück und Sommerträume

Ostfriesensünde

Ostfriesensünde

Ostfriesenfalle

Ostfriesenfalle

Ostfriesengrab

Ostfriesengrab

Ostfriesenangst

Ostfriesenangst

Schrumpfstory 5.0

Schrumpfstory 5.0