Samstag, 16. September 2017

Ups- tot!

Kurzweilige Krimilesung und mörderische Chansons

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Kunstspielraum
Unter den Hecken 103
41539 Dormagen

W: www.bettina-lohaus.de/kunstspielraum/

Die Krimi-Autorin und Chanson-Kabarettistin Jutta Wilbertz  liest ihre Kurzkrimis und singt ihre mörderische  Songs mit frechen Texten, mit denen sie auch das Förderstipendium Celler Schule der GEMA-Stiftung gewonnen hat.
Virtuos begleitet wird sie von ihrem Gatten Thomas Wilbertz, dessen Suppe sie bisher noch nicht mit Arsen gewürzt hat – er spielt einfach so schön Gitarre, komponiert und kann sogar mitsingen …

Jutta Wilbertz

Jutta Wilbertz studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und absolvierte zusätzlich eine Schauspiel- und Gesangsausbildung in Rom und Köln.
Sie schreibt mörderische und andere Songs, Kurzkrimis, Theaterstücke, Bühnenprogramme und ist in zahlreichen Krimi-Anthologien (auch Hörbuch) vertreten. Regelmäßige Auftritte mit musikalischen Krimilesungen, Musikkabarett-Duo Wilbertz & Kunz und anderen Projekten. Mit ihren schwarzhumorigen mörderischen Chanson-Texten gewann sie 2011 das Förderstipendium für Textschaffende in der Unterhaltungsmusik „Celler Schule“ (GEMA-Stifung). Lebt und überlebt mit Mann, Tochter, Hund in Köln.

2018 Nominiert für Publikumspreis NordMordAward 2018 mit "Die Nacht von Malente"
2017 Gewinnerin des 1. Ostfriesischen Krimipreises mit "In die Wüste geschickt"

Die Presse schreibt:

Die Geschichten mörderisch gut und die Lieder herrlich kriminell… Ein Mix, der es in sich hat! (Schleswig-Holsteinsche Tageszeitung 2019)

Schwarzhumoriger Witz und mörderisch gute Geschichten (Kieler Nachrichten 2019)

Modern, erfrischend und mit schwarzem Humor  (Aachener Zeitung 2019)

Wilbertz ist lakonisch, und ihre Pointen sind messerscharf… (Westfälische Nachrichten 2018)


Mehr über Jutta Wilbertz (Kabarett & Krimi) und weitere Termine erfahren Sie auf der

Jutta Wilbertz
© Andrea Brenn