Sonntag, 14. Mai 2017

Regina Schleheck & Jutta Wilbertz: Mordsmütter

Krimilesung mit Krimi-Songs rund um den Mythos Mutti

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Drehwerk 17/19 - Kulturbetriebs GmbH
Töpferstraße 17-19
53343 Wachtberg

W: drehwerk-1719.de/events/regina-schleheck-und-jutta-wilbertz/

„Und drinnen waltet
Die züchtige Hausfrau
Die Mutter der Kinder,
und regt ohn‘ Ende
die fleißigen Hände“
Friedrich Schiller, 1799

Ach ja, Muttersein ist auch nicht mehr, was es mal war … Die von Schiller hoch gelobte hinter den Kulissen züchtig und fleißig waltende Hausfrau und Mutter ist zwar noch gesellschaftliche Realität. Nur gibt es außer warmen Worten wenig Wertschätzung. Wer sich für das Abenteuer Kind entscheidet, ist selbst schuld. Mutterschaft ist schließlich Armutsrisiko Nummer eins. Je mehr Kinder, desto schlimmer. Zu knapper Kasse und frustiger Fron kommen flüchtige Väter, biestige Blagen, neidische Nächste – ein dorniges Dasein!
Kein Wunder, wenn da Mütter manchmal durchgreifen …
Die Autorinnen Regina Schleheck und Jutta Wilbertz räumen auf mit dem Mythos Mutti – und lesen ihre Kurzkrimis zum Thema, von witzig-böse bis rabenschwarz. Dazu singt Jutta Wilbertz ihre frechen mörderischen Chansons, virtuos begleitet von ihrem Mann Thomas, dessen Suppe sie bisher nicht mit Arsen vergiftet hat – er spielt so schön Gitarre.

Jutta Wilbertz

Jutta Wilbertz studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und absolvierte zusätzlich eine Schauspiel- und Gesangsausbildung in Rom und Köln.
Sie schreibt mörderische und andere Songs, Kurzkrimis, Theaterstücke, Bühnenprogramme und ist in zahlreichen Krimi-Anthologien (auch Hörbuch) vertreten. Regelmäßige Auftritte mit musikalischen Krimilesungen, Musikkabarett-Duo Wilbertz & Kunz und anderen Projekten. Mit ihren schwarzhumorigen mörderischen Chanson-Texten gewann sie 2011 das Förderstipendium für Textschaffende in der Unterhaltungsmusik „Celler Schule“ (GEMA-Stifung). Lebt und überlebt mit Mann, Tochter, Hund in Köln.

2018 Nominiert für Publikumspreis NordMordAward 2018 mit "Die Nacht von Malente"
2017 Gewinnerin des 1. Ostfriesischen Krimipreises mit "In die Wüste geschickt"

Die Presse schreibt:

Die Geschichten mörderisch gut und die Lieder herrlich kriminell… Ein Mix, der es in sich hat! (Schleswig-Holsteinsche Tageszeitung 2019)

Schwarzhumoriger Witz und mörderisch gute Geschichten (Kieler Nachrichten 2019)

Modern, erfrischend und mit schwarzem Humor  (Aachener Zeitung 2019)

Wilbertz ist lakonisch, und ihre Pointen sind messerscharf… (Westfälische Nachrichten 2018)


Mehr über Jutta Wilbertz (Kabarett & Krimi) und weitere Termine erfahren Sie auf der

Jutta Wilbertz
© Andrea Brenn