Die Autoren-Jury des SYNDIKATs freut sich über das Debüt "Der Kirmesmörder - Jürgen Bartsch" von Regina Schleheck, das vom GMEINER Verlag
für den Preis der Autoren in der Kategorie „Debüt“ eingereicht wurde.

Langenberg, 1966. Der Fall Bartsch erschütterte die Nachkriegs-BRD wie kein anderes Kapitalverbrechen. Jürgen Bartsch, der nach einer Kindheit voller Kälte und Missbrauch zu einem sadistischen Soziopathen wurde, lockt Kinder von Kirmesplätzen in Essen und Umgebung, um sie zu quälen, zu missbrauchen und zu ermorden. Bei der Jagd nach dem Kirmesmörder gerät eine ganze Region in Panik. Als Jürgen Bartsch schließlich gefasst wird, fordern die Menschen Vergeltung.