... in Lüneburg! Als habe der Tod ihn im Schlaf heimgesucht, liegt der Professor Lindenkamp mit gefalteten Händen auf seiner Chaiselongue im Wohnzimmer. Die Krankenschwester, die den Diabetiker betreute, ist verschwunden. Starb er an Herzversagen? Oder gelangte er als ehrenamtliches Vorstandsmitglied des „Internationalen Vereins für Soziale Projekte“ an gefährliche Informationen? Als die Ex-BKA-Zielfahnderin Mara Zielinski der Todesursache nachgeht, stößt sie auf eine trügerische Idylle: Die Ilmenau, die Staffelgiebel rund um Am Sande, der Ratswasserturm und die geduckten Häuser im Senkungsgebiet – alles scheint sie zum Narren zu halten. Bis sie sich im Gespinst einer ehrenwerten Gesellschaft wiederfindet, die bei dem Versuch, ihr Gesicht zu wahren, Lüneburg an den Rand des Abgrunds führt.