In der Familiendynastie Kronus ist nicht alles wie es scheint. Susan Andretti findet das schnell heraus, als sie von ihrer Firma mit einem Softwareprojekt im Hause Kronus beauftragt wird. Als der Enkel des Großindustriellen entführt wird, werden schlimme Erinnerungen in Susan wach. Trotz ihres eigenen Traumas macht sie sich daran, eigene Nachforschungen anzustellen, denn die Familie möchte den Entführungsfall ohne die Mithilfe der Polizei selbst abwickeln. Widersprüche tun sich auf, menschliche Abgründe. Susan gerät in den Sog der Macht, in die traumatisierte Welt reicher Firmenerben, in der Geld, Ansehen und Tradition eine größere Rolle spielen, als Liebe und Vertrauen.