Am vergangenen Donnerstag haben Jens J. Kramer und Brigitte Glaser in der niedersächsischen Landeshauptstadt an einer Podiumsdiskussion teilgenommen und damit das Vorprogramm zur CRIMINALE 2020 eröffnet. Das Thema des Abends lautete „Fiktion und Realität im Kriminalroman“, Gastgeber war das Polizeipräsidium Hannover. Derweil nimmt das Programm der nächstjährigen CRIMINALE Formen an. Unser Dankeschön gilt dabei insbesondere dem ortsansässigen Büro für Popkultur unter der Leitung von Volker Petri. Hier geht's zu einem Bericht über den Abend in Hannover in der Hannoverschen Allgemeinen.