Der von Anja Marschall ins Leben gerufene Krimipreis des Nordens NordMord Award wurde zum dritten Mal vergeben. Die Fachjury bestimmte in einem anonymisierten Auswahlverfahren H. Dieter Neumanns „Dunkles Wasser“ zur Siegergeschichte. Wir gratulieren H.Dieter Neumann zu seinem Sieg.

Zu der festlichen Preisverleihung in St. Peter-Ording schrieben die Husumer Nachrichten: „Bei den Autoren, die für den Jurypreis nominiert waren, machte H. Dieter Neumann mit seinem Krimi „Dunkles Wasser“ das Rennen, eine Brudermord-Geschichte in einer Flensburger Fischerfamilie: düster, dramatisch, packend und wortgewaltig vom Autor vorgetragen, der in der Nähe von Flensburg lebt. Da bebte das Dünen-Hus.“ (Karin Rohr, Husumer Nachrichten, 14.10.18)

Zum ersten Mal hat sich H. Dieter Neumann an einem Kurzgeschichten-Wettbewerb beteiligt. Ansonsten hat er, der sich selbst als „Spätberufenen“ bezeichnet, vor allem Krimis und Thriller, aber auch Sachbücher veröffentlicht.