Ein Nachruf von Brigitte Glaser

DAS SYNDIKAT trauert um Mitra Devi. Neben ihren Kriminalromanen um die Privatdetektivin Nora Tabani hat sie zahlreiche Kurzkrimis geschrieben. Ihre Romane wurden mit Literaturbeiträgen gefördert, für Preise nominiert und ausgezeichnet. So gewann sie unter anderem, gemeinsam mit den Kolleg/innen Michael Kibler und Tatjana Kruse, 2009 das Krimistipendium der Stadt Wiesbaden „Trio Mortale“.

Sie hat sehr eng mit Petra Ivanov zusammengearbeitet, die 2017 für den Kurzkrimi-Glauser nominiert war. Neben Krimis schrieb Mitra Devi auch Lyrik, sie malte und drehte Filme. „Mit der Kraft ihrer Persönlichkeit, ihrer blitzenden Fantasie, mit ihrer künstlerischen Energie als Autorin, Malerin und Filmemacherin hat sie lange Jahre ihre Krankheit nicht obsiegen lassen“, so schreibt ihr Verlag. Die Schweizer Kollegin starb am 22. September 2018 mit nur vierundfünfzig Jahren nach schwerer Krankheit in Zürich. Alle, die sie gekannt haben, werden ihre kollegiale Art und die inspirierenden Gespräche mit ihr vermissen.