Am 16. Januar wurde der Film  „Elser - er hätte die Welt verändert“ über den Hitler-Attentäter Georg Elser mit dem Hauptpreis des Bayerischen Filmpreises ausgezeichnet. Das Drehbuch schrieben SYNDIKATs-Mitglied Fred Breinersdorfer und seine Tochter Léonie-Claire. «Ein sorgfältig recherchiertes und brillant...

Am Samstag, den 23. Januar lohnt es, den Fernseher um 20:15 Uhr auf das ZDF zu stellen: In der Reihe "Der Staatsanwalt“ läuft die Folge „Familienbande“. Das Drehbuch dazu hat unser SYNDIKATS-Mitgleid Leo P. Ard geschrieben. Worum geht's? Mitten im Weinberg liegt eine männliche Leiche. Der Sohn...

… über den Roman von Simon Jaspersen. Über der Reichshauptstadt türmen sich schwere Wolken. Inmitten der schlimmsten Hitzewelle sucht die Berliner Polizei nach einem Serienmörder: Vier junge Frauen verschwanden bisher, alle wurden erdrosselt aufgefunden. Nun hat der Täter erneut zugeschlagen. Die...

… über den Roman von Linus Geschke. Sommer 1986: Eine Kölner Clique verbringt ein Party- Wochenende in einer Blockhütte im Bergischen Land. Zwei Tage lang Bier, Musik, Baggersee und Flirts. Am Ende sind zwei junge Menschen tot – das Mädchen vergewaltigt und erstochen, der Junge brutal erschlagen...

… über den Roman von Michael Thode.   In einem kleinen Dorf in der Lüneburger Heide kommen der Kinderarzt Andreas Joost und der Rechtsanwalt Thomas Wilke auf grauenhafte Weise ums Leben. Rasch ist klar, es gibt eine Verbindung zwischen den beiden Männern: Joosts Tochter Anna, ein autistisches...

… über den Roman von Maxim Leo. Das Licht der Herbstsonne bricht durch die Blätterkronen der mächtigen Buchen, als die Jagdhörner durch den Sternekorper Forst hallen. Kurz darauf wird ein toter Jäger gefunden, wie ein Tier zur Strecke gebracht. Kommissar Daniel Voss ist mit 43 in seine...