Die diesjährige Wortrandale-Shortlist wurde bekanntgegeben!

Das SYNDIKAT gratuliert den Nominierten, unter denen sich auch SYNDIKATs-Mitglieder tummeln.

Die JurorInnen haben ihres Amtes gewaltet und die Shortlisten zusammengestellt. In der Sparte Krimi sind folgende AutorInnen nominiert:

Sebastian Fitzek und Hans Haller bei der Übergabe der Mimi 2019

Am 15.04. wird auf der CRIMINALE 2020 die Mimi verliehen. Ein weiteres Highlight neben der Verleihung der Glauser-Preise! Und das besondere ist: Sie können dabei sein!

Von Mitte September bis 16. Dezember 2019 können alle Krimifans hier ihre Favoriten wählen; dabei hat jeder Besucher von www.wortundtotschlag.de 5 Stimmen.
In diesem ersten Wahlgang wird aus der Longlist eine Shortlist mit 10 Titeln.

Im zweiten Wahlgang von 17. Dezember 2019 bis Ende Januar 2020 wird daraus dann der Gewinner der Mimi 2020 bestimmt.

Wir sind gespannt auf Ihr Voting und wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Abstimmen! Seien Sie dabei und stimmen Sie hier direkt ab. 

„Zielgruppenanalyse? Auflagenhöhe? Kohle?“ Wenn es nach Cid Jonas Gutenrath geht, ist das völlig egal. Der Gewinner des Debüt-GLAUSERS spricht im Interview über Freunde, Neurosen und sein Schreiben.

Lesen Sie hier das gesamte Interview mit dem außergewöhnlichen Autor.

Weitere Interviews und viele interessante Einblicke bekommen Sie im Jahrbuch des SYNDIAKTS.

Nach dem Krimifest ist vor der CRIMINALE - Nach dem Krimifest Hannover & Region, das nun zu Ende gegangen ist, laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtoren. DIe Tatorte werden ermittelt, die Detektive werden geladen und die Fährten für das größte europäische Gipfeltreffen der Krimiautoren und -autorinnen gelegt.

Schon jetzt bedanken wir uns, dass die NORD/LB Kulturstiftung uns schon in diesem Jahr bei den Vorbereitungen unterstützt! Durch dieses Engagement wird die CRIMINALE 2020 in Hannover erst möglich.

Das 1. Bremer Krimifestival findet vom 18. bis zum 28. September 2019 in Bremen und Umgebung statt. Viele Syndikatsmitglieder lesen, signieren oder lassen sich über die Schulter schauen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß in der Hansestadt. Die genauen Termine finden Sie hier.

Max Bronskis Roman Oskar wurde 2019 auf der Preisverleihungsgala der CRIMINALE mit dem begehrten Glauser ausgezeichnet. Lesen Sie im Interview, warum Max Bronski glücklich ist, auch einmal die Rechnung bezahlen zu können, wenn er mit Friedrich Ani unterwegs ist und warum die Jury sein Buch auserwählt hat. Hier geht's direkt zum Interview.