True Crime aus neun Jahrhunderten


2020 feiert Freiburg sein 900. Stadtjubiläum. Wir rufen in diesem Zusammenhang alle interessierten Autorinnen und Autoren auf, sich an unserer neuen Ausschreibung zu beteiligen:
Thema:
Wahre Verbrechen aus 900 Jahren Freiburger Stadtgeschichte
Was wir lesen möchten:

Die diesjährige Wortrandale-Shortlist wurde bekanntgegeben! 

Das SYNDIKAT gratuliert den Nominierten, unter denen sich auch SYNDIKATs-Mitglieder tummeln.

Die JurorInnen haben ihres Amtes gewaltet und die Shortlisten zusammengestellt. In der Sparte Krimi sind folgende AutorInnen nominiert:

Lichtschmelze – Karla Letterman
Tiefkühlkost – Uta Zech
Böse Sonne – Litt Leweir
In der Wildnis gab ich ihm mein Wort – Manuel Zerwas
Was zu viel ist, ist zu viel – Marlies Kalbhenn
Dunkle Erinnerungen – Sigrid Herrmann
Angelegenheiten bedacht gewählter Worte – Axel Lawaczeck
Jagdsaison 2023 – Kathrin Lange
Die Schimmelbeseitigerin – Regina Schleheck
Diese ewige, wunderschöne Nacht, wolkenlos und eiskalt – Milan Weber

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Wortrandale-Events am 30. November 2019 in Berlin statt.

2. Tambach-Dietharzer Wunderwasser-Krimipreis 2019

Der Luftkurort Tambach-Dietharz schreibt für das Jahr 2019 ein zweites Mal den Wunderwasser- Krimipreis aus. Erwartet werden Kurzkrimis, die das „Tambacher Liebespaar“, einen sensationellen Ursaurierfund am Bromacker bei Tambach-Dietharz im weitesten Sinn aufgreifen - ob mit makaberer Mystik, veritablem Verbrechen oder satirisch gefärbten Schandtaten. Eine Rolle spielen kann Pittsburgh in den USA oder die Verbindung von Tambach und Dietharz 1919 zu einer neuen Gemeinschaft: Tambach-Dietharz.

Der Raiffeisen Jugend-Krimipreis
Mit dem Raiffeisen Jugend-Krimi Preis werden jugendliche Schreibtalente zwischen 16 und 19 Jahren ausgezeichnet. Die eingereichten Geschichten sollten einen Tirol-Bezug aufweisen und einen Umfang von maximal 16.000 Zeichen haben.