Das SYNDIKAT verleiht seit dem Jahr 2000 den Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- oder Jugendkrimi des Jahres. Die Auszeichnung ist mit 2.500 Euro in nicht fortlaufend nummerierten Scheinen dotiert und wird von einer Jury vergeben, in der Autorinnen und Autoren sowie Kinder und Jugendliche mitwirken. Der oder die PreisträgerIn 2019 wird am Samstag, dem 13. April 2019 während der 33. CRIMINALE, des Jahrestreffens des SYNDIKATs, in Aachen verkündet und geehrt.

Nominiert für den Hansjörg-Martin-Preis 2019:

Drei FragezeichenMarx André1André Marx
Die drei Fragezeichen: Feuriges Auge, Kosmo

Der 200. Fall der drei ???... und etwas Unvorstellbares ist passiert:
Justus Jonas ist verschwunden. Auf bewährte Manier machen sich Peter und Bob auf die Suche nach dem ersten Detektiv und die Spur führt in die Vergangenheit.
Kann es sein, dass Justus’ Verschwinden etwas mit dem „Fluch des Rubins“ zu tun hat? Einen ihrer ersten Fälle!
Der Jubiläumsband bringt alles mit, das Generationen von Lesern von den drei Fragezeichen erwarten: Action, Spannung und unerwartete Wendungen. Krimiunterhaltung vom Feinsten. Durchlesene Nächte garantiert! Damit es ganz besonders viele werden, verwöhnt der Autor seine Leser mit gleich drei Teilen, von denen jeder aus einer anderen Perspektive erzählt wird, was das Lesevergnügen besonders macht.

 


 

White MazeJune PerryJune Perry
White Maze, Arena
Ein Schock für die sechzehnjährige Vivian: Ihre Mutter, die erfolgreiche Game-Entwicklerin Sofia Tallert, wird tot in ihrem Haus aufgefunden. Der Release ihres innovativen Computerspiels WHITE MAZE stand kurz bevor. In Vivian werden Zweifel wach: War wirklich ein Herzinfarkt die Todesursache? Gemeinsam mit dem Hacker Tom begibt sie sich auf die Suche nach den Hintergründen - doch die Realitäten verschmelzen. 
Der sauber strukturierte Plot, durchgehende Spannungsbögen und authentische Charaktere zeugen nicht nur von handwerklichem Können, sondern auch für sprachliche Empathie zur Zielgruppe der jungen Leser. WHITE MAZE fächert die Faszination und Möglichkeiten der Virtuellen Realität in verlockenden Farben auf, um mit stetig wachsender Spannung Schicht für Schicht die Schattenseiten und Gefahren zu enthüllen. June Perrys WHITE MAZE ist ein beeindruckendes Leseerlebnis mit kritischem Ausblick in eine vielleicht nicht allzu weit entfernte Zukunft.







Thalamuspoznanski ursula 827

  • Ursula Poznanski
    Thalamus, Loewe
    Timo wird nach einem Motorradunfall in eine Spezialklinik eingeliefert. Er ist in seiner Bewegung eingeschränkt. Doch das Schlimmste für ihn ist, er kann nicht sprechen. Timo beobachtet mysteriöse Vorgänge, die ihn und seine neugewonnenen Freunde in Gefahr bringen. Vorerst versucht er alleine dem Unbegreifbaren auf die Spur zu kommen, das sich zu einem Spiel zwischen Leben und Tod entwickelt.
    Nach kürzester Zeit kann man sich dem Sog des Buches nicht mehr entziehen. Der spannende Thriller verbindet Soziales mit Medizin und Nanotechnologie. Ein Lesegenuss und Erlebnis.







Gods KitchenMargit Ruile

Margit Ruile, Foto (c) Elias Hassos
God’s Kitchen, Loewe
Celine´s Leben wird von Zukunftsvisionen bestimmt, die sie nicht steuern kann. Ihre einzige Freundin verschafft ihr eine ungewöhnliche Praktikumsstelle. Sie soll einem kindlich anmutenden Roboter, namens Chi, menschliche Wesenszüge nahebringen. Dabei muss Celine ihre persönlichsten Gefühle und Gedanken offenbaren. Die beiden freunden sich an und Celine beginnt zu ahnen, dass sich aus dieser Freundschaft eine gefährliche Beziehung entwickelt. Chi sagt: „Einer von uns ist am Ender dieser Nacht tot.“
Die Autorin schafft eine beängstigende Realität in der Zukunft, die unserer nicht mehr so fernliegt und gewährt faszinierende Einblicke in die menschliche Psyche. Eine Story, die unter die Haut geht.







Absolute GewinnerChristoph ScheuringChristoph Scheuring
Absolute Gewinner, Magellan
Nur wenn Luca sich in sein Basketballspiel verliert, ist die Welt für ihn in Ordnung. Ausgerechnet der geheimnisvolle Hausmeister der Schule, stellt ein Team für ein wichtiges Basketballturnier zusammen. Dafür wählt er Luca und andere vermeintliche Looser aus. Aus den zusammengewürfelten Einzelgängern wird ein eingeschworenes Team. Ausgerechnet vor dem großen Finale verschwindet der Trainer spurlos. Wird es dem Team gelingen ihn rechtzeitig zu finden?
Der Autor erzählt in authentischer Sprache eine vielschichtige Geschichte über ungewöhnliche Freundschaften und bedingungslosen Zusammenhalt.
Der Roman zieht junge sowie ältere Leser so in seinen Bann, dass man ihn gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.




 


Für den Hansjörg-Martin-Preis 2018 konnten bis zum 31. Oktober 2018 deutschsprachige Kinder- und Jugendkrimis von Verlagen eingereicht werden, die im Jahr 2018 erstmals erschienen sind (Originalausgaben). 


Die Liste aller 42 eingereichten Werke können Sie hier herunterladen (PDF) 70.3K.

Die Juroren waren:

Lena Avanzini, Tamina BergerAlexandra Fischer-Hunold (Preisträgerin 2017)
Die jungen Mitglieder der Kinder- und Jugendjury: Clara, Ellen, Sophie, Marleen, Stephanie
Juryorganisation: Erich Weidinger