Hier stellen wir Ihnen die Jurymitglieder der vier Preiskategorien vor. Jeweils vier Jurymitglieder werden von der Vollversammlung des SYNDIKATs gewählt. Hinzukommen jeweils die Preisträger und Preisträgerinnen des Vorjahres, sofern sie bereit sind, diese Aufgabe zu übernehmen. Die Amtsperiode der gewählten Jurysekretärinnen und -sekretäre, die die Juryarbeit organisatorisch begleiten, dauert in der Regel drei Jahre.

In der "Ehrenglauser"-Jury sind: Jürgen Kehrer, Tatjana Kruse und Sabina Naber. Lesen Sie hier, warum diese SYNDIKATs-Mitglieder in der Jury mitwirken.

In der "Roman"-Jury sind: Rudi Müllenbach, Sabine Hartmann, Jutta ProfijtMoni Reinsch, Leif Tewes und Michaela Pelz (Juryorganisation). Lesen Sie hier, warum diese SYNDIKATs-Mitglieder in der Jury mitwirken.

In der "Debüt"-Jury sind: Uli AechtnerSusanne HanikaKatja KleiberRoland Spranger, Robert Preis und Michael Kibler (Juryorganisation). Lesen Sie hier, warum diese SYNDIKATs-Mitglieder in der Jury mitwirken.

In der Kinder- und Jugendjury für den Hansjörg-Martin-Preis sind: Lena Avanzini, Tamina BergerAlexandra Fischer-Hunold (Preisträgerin 2017) und Erich Weidinger (Juryorganisation). Lesen Sie hier, warum diese SYNDIKATs-Mitglieder in der Jury mitwirken.