Ein Krimi auf hoher See - beste Unterhaltung nicht nur für Segelfreunde. Günther Keßler steckt in der Klemme. Durch seine Spielleidenschaft hat er so viel Schulden bei dem stadtbekannten Verbrecher Karl Hübner - ehemals der Schlitzer - angehäuft, dass dessen Handlanger ihn jetzt unter Druck setzen: entweder sofort die Kohle oder Keßlers Frau und Sohn, die getrennt von ihm leben, wird etwas Schreckliches zustoßen. Keßler handelt. Er schickt Frau und Sohn mit Freunden auf einen Segeltörn nach Port Carmarque und wähnt sie in Sicherheit. Umso schockierender ist für ihn wenig später die Nachricht, dass Hübner und Kumpanen in der gleichen Gegend ebenfalls in See gestochen sind ...