Erschienen: 2008 Aufopferungsvoll versorgt die scheue Mittfünfzigerin Doris Klees den kranken und herrischen Henning Borsig -allerdings nicht nur aus alter Anhänglichkeit. Einen Löwenanteil seines Vermögens hat er ihr versprochen, wenn sie bei ihm ausharrt. Doch hinter ihrem Rücken ändert Borsig seine Pläne. Als Doris dahinter kommt, packt sie glühender Zorn. Erstmals in ihrem Leben will sie sich holen, was ihr zusteht. Systematisch geht sie ans Werk - und trifft auf einen Gegenspieler - jung, zielstrebig und selbstverständlich weiblich.Vom Main bis ins geschichtsträchtige Weimar zieht sich die Spur der Verstrickungen, die gleich mehrere Menschen aus ihrem Alltag reißt - und einige sogar aus ihrem Leben.