Donnerstag, 03. Mai 2018

Das Geheimnis der venezianischen Truhe & Die Höhle im Löwen

Premierenlesung – Halle-Kurzkrimis

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Händel-Haus
Große Nikolaistr. 5
06108 Halle (Saale)

Premierenlesung – Halle-Kurzkrimi

Das Geheimnis der venezianischen Truhe (Christiane Dieckerhoff)
Mit Händel auf Reisen: Der Komponist ist noch kein Weltstar, aber trotzdem wird er überfallen. Worauf haben es die Täter abgesehen? Auf eine Komposition? Christiane Dieckerhoff entführt ins 18. Jahrhundert und entdeckt eine bislang unbekannte Facette im Leben des Komponisten.

Die Höhle im Löwen (Daniel Carinsson)
Zwei gusseiserne Löwen wachen vor dem Hauptgebäude der Martin-Luther-Universität, das deswegen auch Löwengebäude heißt. Was niemand weiß: Sie bergen ein Geheimnis. Daniel Carinsson deckt es auf – und führt den Leser auch zurück ins 19. Jahrhundert.

Mit Christiane Dieckerhoff und Daniel Carinsson
WO: Händel-Haus, Kammermusiksaal, Große Nikolaistr. 5, Halle
WANN: Donnerstag, 03.05.18, 18.00 Uhr
Eintritt frei

Die Stadt, das Salz und der Tod

Die Stadt, das Salz und der Tod

Mörderisches aus Halle an der Saale


Daniel Carinsson

Der geborene Berliner ist ein klassischer Kreuz-und-Quer-Einsteiger. Gelernter Tontechniker, später Musikproduzent, Werbetexter, zwischenzeitlich Hiker in den USA, dann PR-Profi, Veranstalter sowie Betreiber eines Musiklabels in Wien und schließlich Web-Contentmanager, Blogger und Schriftsteller. Als Schaffensbasis hat er einen Ort an der Donau, nahe der slowakischen Grenze gewählt, wo er im Lichtatelier einer Jahrhundertwendevilla mit bewegter Vergangenheit lebt. Neben seinem Autorenblog veröffentlicht er auch Artikel und Kurzgeschichten in Publikationen, wie dem Standard oder der Zeit.

Von Mai 2015 bis Mai 2018 war Carinsson Mitglied im Sprecherteam der Autorengruppe Das SYNDIKAT und voni 2016 bis 2018 dritter Vorsitzender des SYNDIKAT e.V.

Daniel Carinsson

Christiane Dieckerhoff

Christiane Dieckerhoff lebt mit ihrem Mann, dem Musiker Eckhard Dieckerhoff am nördlichen Rand des Ruhrgebiets. Als Christiane Dieckerhoff schreibt sie vorwiegend Spreewaldkrimis und als Anne Breckenridge historische Romane. Gemeinsam mit ihrem Mann gestaltet sie die Leseshow Mord & Musik mit Texten aus ihren Büchern und dazu passenden Musikstücken. 

Aktuell organisiert Christiane Dieckerhoff als Jurysekretärin den Glauser Krimipreis der Autoren in der Kategorie Debüt. Vertreten wird sie durch die Kölner Agentur Molden. Mehr Informationen über aktuelle Bücher und Lesungstermine finden sich auf der Homepage der Autorin.
www.krimiane.de/

Christiane Dieckerhoff
© Ilona Voss