Jens J. Kramer1. Vorsitzender Jens J. Kramer Jahrgang 1957, studierte in Berlin Ethnologie und Publizistik. Zum Romanschreiben kam er über einen Umweg, bei dem ein geheimnisvoller Friedhof in Westafrika und Briefe in altdeutscher Handschrift eine Rolle spielten. 1999 debütierte er mit einem historischen Roman über das koloniale Afrika (Die Stadt unter den Steinen), dem zwei weitere folgten. Als Jo Kramer schreibt er romantische Komödien, die u.a. für den DeLiA-Literaturpreis nominiert waren. Als Mike Schulz verfasst Kramer Krimikomödien. Zusammen mit seiner Ehefrau, der Bestsellerautorin Nina George, ist er Jean Bagnol, der Erfinder des provenzalischen Ermittlers „Commissaire Mazan“. Kramer ist auch Mitglied des deutschen PEN-Zentrums, des VS, der Hamburger Autorenvereinigung und des Three Seas Writers’ & Translators’ Council. Er lebt in Berlin. Im Mai 2017 wurde er in den Vorstand des SYNDIKATs gewählt. Mehr über Jens J. Kramer.

Aufgabenbereich: Verbandsübergreifendes, Netzwerk, Presse
Kontakt: kramer [at] das-syndikat.com



 

Brigitte Glaser
2. Vorsitzende
Brigitte Glaser, geboren 1955 in Offenburg, aufgewachsen am Fuße des Schwarzwaldes. Studium der Sozialpädagogik in Freiburg, lebt seit über 30 Jahren in Köln, arbeitet in der Erwachsenenbildung, im Medienbereich und seit 2008 als freie Schriftstellerin. Sie schreibt Krimis, Jugendbücher und Romane, der letzte „Bühlerhöhe“ stand wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.
2003 wurde ihr erster Krimi veröffentlicht, seit 2005 ist sie Mitglied im Syndikat, 2006 in Koblenz war ihre erste Criminale. Diese von Pannen und Skandalen begleitete „Hunger-Criminale“ – wie sie in der Geschichte des Syndikats genannt wird – hat sie nicht abgeschreckt. Seit 2006 ist die Criminale ein fixer Termin in ihrem Kalender, Jahr für Jahr freut sie sich darauf. Sie saß zweimal in Glauser-Jurys und moderiert seit 2016 eine Preisverdächtig-Veranstaltung auf der Criminale. Im Mai 2018 wurde sie in den Vorstand des SYNDIKATs gewählt.
Mehr über Brigitte Glaser.

Aufgabenbereich: interne Kommunikation
Kontakt: glaser [at] das-syndikat.com

 


Christine BonvinVorstandsmitglied für Finanzen Christine Bonvin (*1957) lebt im Wallis. Als gelernte Betriebswirtschafterin ist sie als Krimiautorin eine Quereinsteigerin. Sie liebt das Leben, isst gern gut und trinkt mit Genuss ein Gläschen Wein. Sie schreibt Genusskrimis und Kurzgeschichten.

Außer im SYNDIKAT ist sie auch Mitglied in der Vereinigung Walliser Autorinnen und Autoren deutscher Sprache WAdS. Im Mai 2017 wurde sie in den Vorstand des SYNDIKATs gewählt.. Mehr über Christine Bonvin.

Aufgabenbereich: Finanzen
Kontakt: bonvin [at] das-syndikat.com

 

 


Joachim AnlaufVorstandsmitglied für Kommunikation Joachim Anlaufgeboren 1967 in Bielefeld, ist Diplom-Volkswirt und Medienmanager (VWA).  Nach der Jugendzeit in Minden führten ihn Studium und berufliche Aufgaben von Osnabrück über München,
Herford, Dresden und Hannover schließlich nach Leipzig, wo er seit 2008 mit seiner Frau lebt. In der Buchstadt beschäftigt sich der ehemalige Pressesprecher nunmehr beruflich mit der Stadt- und Regionalentwicklung. Für seinen ersten Kriminalroman „Völkers Schlacht“ wurde er beim Leipziger Krimipreis 2012 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Dem Krimiautor und bekennenden Beatlesfan gelang es für die CRIMINALE-Anthologie mit seiner Kurzgeschichte „Summertime Blues“ auf vergnügliche Weise zwei Leidenschaften miteinander zu verbinden. Im Mai 2018 wurde er in den Vorstand des SYNDIKATs gewählt. Mehr über Joachim Anlauf.

Aufgabenbereich: Kommunikation
Kontakt: anlauf [at] das-syndikat.com

 


Frühere Sprecher und Vorstände des SYNDIKATs: Jürgen Alberts, Marc-Oliver Bischoff, Fred Breinersdorfer, -ky (Professor Horst Bosetzky), Daniel Carinsson, Rebecca Gablé, Horst Eckert, Ilka Stitz, Gisa Klönne, Jürgen Kehrer, Andreas Izquierdo, Angela Eßer, Sabina Naber, Jan Zweyer, Edgar Franzmann, Barbara Saladin, Elke Pistor, Peter Godazgar, Sabina Altermatt und Jana Jürß.