AMIGOs des SYNDIKATs sind Gleichgesinnte aus der Welt der Kriminalliteratur, die zwar nicht Mitglieder sein können, aber dennoch zum aktiven Netzwerk zählen und die Aktivitäten des SYNDIKATs auch mit einem pekunären Beitrag fördern. Das können Verlage sein, private oder gewerbliche Einzelpersonen wie Agenten oder Lektoren, aber auch Autorinnen und Autoren, die noch nicht alle Anforderungen für eine Vollmitgliedschaft erfüllen, sich jedoch bereits einbringen möchten. AMIGOs haben Zugang zu den Veranstaltungen des SYNDIKATs, können an der Mailinglist teilnehmen und werden über wichtige Aktivitäten informiert. Das Einzige, was sie von Vollmitgliedern unterscheidet, ist, dass sie bei der Vollversammlung des Vereins kein Stimmrecht besitzen. Ansonsten sind AMIGOs echte Freunde.


*

Amigo des Syndikats

*

dtv-Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG

*

Dirk Eickenhorst lebt im Rheinland und schreibt dort Krimis, die ebenfalls im Rheinland spielen. Außerdem ist er Mitglied im Team der Autorenwelt (www.autorenwelt.de) und Betreut dort das Forum.

*

Amiga des SYNDIKATs

*

Amiga des SYNDIKATs

*

Amiga des SYNDIKATs.

*

Christian Schneider wurde im März 1967 in Helmarshausen geboren. Er ist im nordhessischen Bad Karlshafen aufgewachsen, heute ist er verheiratet und hat seinen Lebensmittelpunkt in Den Haag / Niederlanden. Die alte Heimatstadt spielt jedoch immer noch eine große Rolle in seinem Leben: Dort spielen die Regionalkrimis der Reihe "Tatort Märchenland" mit seinem Ermittler Ernst Keller. http://www.christian-schneider-autor.de

*

Der Gmeiner-Verlag mit Sitz in Meßkirch (Baden-Württemberg) wurde 1986 gegründet und ist seit 1998 der Spezialist für Spannungsromane im deutschsprachigen Raum. Jährlich erscheinen rund 175 neue Taschenbücher, die von 29 MitarbeiterInnen in den Bereichen Lektorat, Mediengestaltung, Lizenzen, Marketing und Vertrieb betreut werden. Bei den über 1000 lieferbaren Titeln dieser Gmeiner-Bibliothek handelt es sich um Originalausgaben von AutorInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, unter denen auch regelmäßig Debütanten zu finden sind.