Sachsenmorde 2
Bernd Köstering


ISBN 978-3-9467-3418-5

Darin: "Sekuritate" von Bernd Köstering:

Hier geht es um einen ganz normalen Versicherungsmitarbeiter: Jens Grothewohl aus Chemnitz. Er ist der Mann mit der grauen Windjacke, so normal wie niemand sonst in Deutschland. Doch dann kommt Freitag, der 9. Oktober 2015: ein gestohlenes Gemälde von Karl Schmidt-Rottluff, ein genervter Chef und ein hellblauer Kollege, eine kettenrauchende Museumschefin, Erbseneintopf und Currywurst, ein Taxifahrer im falschen Film, ein Toter, der von der Decke baumelt und eine Ehefrau, die mächtig ins Fettnäpfchen tritt. Wohin das alles führt? Lesen Sie selbst ...

Bernd Köstering

© Autor/das-portrait.com

Bernd Köstering

Bernd Köstering wurde 1954 in Weimar/Thüringen geboren und lebt heute in Offenbach am Main. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und vier Enkelkinder. Seine Romane und Kurzgeschichten zeigen ein feines Gespür für die Beweggründe der handelnden Menschen. Er entwickelte zusammen mit dem Gmeiner-Verlag das Genre des Literaturkrimis, in dem ein bekanntes Werk der Weltliteratur den jeweiligen Fall auslöst oder auflöst. Seine Goethekrimis um den Privatermittler Hendrik Wilmut haben unter Fans inzwischen Kultcharakter. Köstering veröffentlichte bisher neun Romane, zahlreiche Kurzgeschichten, Krimirätsel und Krimi-Limericks.

Termine

Wann Was Wo
16. Mai 24
18:30 Uhr
Die langen Nächte der Verbrechen - Tod unterm Schwanz
Hannover sehen und sterben
Kulturzentrum Pavillon - Bühne 2
30161 Hannover