Lavendelkuss
Sigrid Drübbisch

216 Seiten

ISBN 978-3-9395-5636-7
1.. Auflage

12,50 € [D], SFr. 0,– [CH], 0,– € [A]

Fünf Künstlerinnen und Künstler aus dem Ruhrgebiet fahren im Sommer 1984 nach Südfrankreich, um die Grundlagen der impressionistischen Malerei zu erlernen. Marie, Sandra, Bert, Paul und Annette waren vor ihrer gemeinsamen Reise schon künstlerisch aktiv. Aber erst nach ihrem Aufenthalt bei dem Künstler André erkennen sie, dass mehr dazugehört, als sich einfach an eine Staffelei zu stellen, um ein Bild zu malen. Es gehört Mut dazu, aber auch harte Arbeit. Sie erleben diese Erkenntnis sehr unterschiedlich und erfahren viel über die Malerei, die Kunst, Frankreich, sich selbst und die Liebe. Am Ende ihrer Reise durch die malerische Gegend der Provence ist nichts mehr so, wie es war. Neues kann beginnen.

Sigrid Drübbisch

© Fotografin: Ellen Loke

Sigrid Drübbisch

Dipl. Sozialarbeiterin und seit 1981 freiberuflich als Künstlerin und Autorin tätig. ab 1996 – heute über 100 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. https://www.sigrid-druebbisch.de Galerien: Künstlerin der Galerie Luzia Sassen, Hennef, Bonn und Windeck/Schladern, https://www.galerie-luzia-sassen.de Galerie Kunst im Luisenhof, Bochum Galerie am Stern, Essen und regelmäßige Teilnahme an Ausstellungen der Autorengalerie 1, München Arbeiten im öffentlichen Besitz und in privaten Sammlungen. Seit Januar 2020 Mitglied im Syndikat, Verband deutscher Kriminautoren. Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller*nnen, http://www.vs-nrw.de/ Literaturraum Dortmund Ruhr http://www.literaturraumdortmundruhr.de Buchveröffentlichungen: Tinten-Wut, Kriminalroman, 08.06.2022, OCM-Verlag. http://www.ocm-verlag.de Mord-Art, Kunstkrimi, 19.09.2019, OCM-Verlag. a href="http://www.ocm-verlag.de ""http:/www.ocm-verlag.de  Lavendelkuss, Roman, 13.05.2013 http:www.oldib-verlag.de Traum – Pfade, Ein Lebenszyklus in neun Teilen, Texte und Bilder von Sigrid Drübbisch Geest-Verlag, 2008, https://www.geest-verlag.de   Anthologien: FRIEDEN IST MEHR ... Textauswahl zur Friedenslesung 2012; Herausgeber und Verlag: Kulturring in Berlin e.V. Teilnahme an Lesefutter www.lesefutter.org GLÜCKSORTE DORTMUND, Hrg. Matthias Engel, Thorsten Trelenburg und Thomas Kade. September 2018 im Droste Verlag. ALL OVER HEIMAT, Herausgeber, Matthias Engel, Thorsten Trelenburg und Thomas Kade, März 2019, Verlag stories & friends Noch immer willst du nicht verweilen – Zwischen Heimat und Fremde, Anthologie, www.geest-verlag.de Teilnahme gemeinsam mit 11 Autoren des LiteraturraumesDortmundRuhr "Die die Welt öffnende Zeitschrift" Diese Zeitschrift wurde von unseren Freunden der Universität Pjatigorsk herausgegeben. ÜBER DIE BLAUE STEPPE, Anthologie, des LiteraturraumesDortmundRuhr zum 100jährigen Bestehen der Stadtibliothek Gorki in Pjatiogorsk LiteraturRaumDortmundRuhr, Anthologie, des Literaturraumes DortmundRuhr, Hrsg. Thomas Kade & Thorsten Trelenberg, Verlag Dortmunder Buch Die Sentimentale Eiche Nr. 3, Hrsg. Matthias Engels, 2022 Vom Frieden, Texte westfälischer AutorInnen, April 2023, Herausgeber: Katja Angenent, Matthias Engels und Alfons Huckebrink, Elsior Verlag, ISBN 978-3-939483-72-4