Jeden 3. Tag
Dieter Aurass



Warning: Undefined property: stdClass::$verfuegbarkeit in /kunden/187095_86504/syndikat_2023/components/com_verlag/helpers/verlag.php on line 309

ISBN 978-3-8271-9544-9

Thriller

Eine Stadt in Angst.
Koblenz, die beschauliche Touristenstadt an Rhein und Mosel, wird in Angst und Schrecken versetzt. Jeden 3. Tag geschieht ein grauenvoller Mord, jede Tat trägt eine andere Handschrift und die zur Schau gestellten Opfer haben keinerlei Gemeinsamkeiten.

Obwohl Kriminalhauptkommissar Auer, Leiter der Mordkommission, frühzeitig die Handschrift eines Serienkillers vermutet, nehmen seine Vorgesetzten ihn nicht ernst. Er ist wegen seines vorlauten Mundwerks in Ungnade gefallen und sein Team besteht aus Beamten mit Disziplinarstrafen oder persönlichen Problemen, aber er widmet sich trotz der Widerstände mit aller Kraft der Aufklärung der Verbrechen. Dabei erhält er unerwartete Unterstützung durch die junge Praktikantin, Kommisaranwärterin Coco Crott, die kurz vor ihrer Prüfung zur Kommissarin steht.

Dieter Aurass

Dieter Aurass

Ich bin Jahrgang 1955, war über 41 Jahre Kriminalbeamter beim Bundeskriminalamt und der Bundespolizei und habe mich erst sehr spät entschlossen, meiner neuen "Berufung" zu folgen ... Kriminalromane zu schreiben.

Seit 2014 schreibe ich und am 06. Juli 2016 erschien mein erstes Verlagsbuch im GMEINER-Verlag unter dem Titel "Frankfurter Kaddisch". Inzwischen sind achtzehn ( 18 ) weitere Bücher dazugekommen, Krimis, Thriller, ein historischer Krimi, ein kontrafaktischer Krimi, ein Hörbuch, eine Gedichtsammlung und ein mystischer Thriller.
Im Herbst 2024 wird mein 19. Buch unter dem Titel  "RECHT UND GERÄCHT" (Auer 3) erscheinen und mehr ist in Arbeit.

Also kann ich nur rundum zufrieden sein ... und bin es auch!

Termine

Wann Was Wo
16. Mai 24
18:30 Uhr
Die langen Nächte der Verbrechen - Polizei: Fiktion und Realität
Zwischen Wahn und Formularen
ZPD - Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
30163 Hannover
17. Mai 24
20:30 Uhr
Die langen Nächte der Verbrechen - Die Zukunft hat begonnen
Menschen, Drohnen und Cybercrime, der Krimi von morgen.
Kulturzentrum Pavillon - Kleiner Saal
30161 Hannover