Falkentod
Bernd Köstering


ISBN 978-3-7349-9460-9

Düstere Wahrheit 
„Ist Karin F. aus Offenbach eine Mörderin?“ Diese Schlagzeile versetzt Franziska Falke kurz vor dem Abitur in Aufruhr.  Ist damit ihre vermisste Mutter gemeint? Von einem Unbekannten erhält Franziska das Buch "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinrich Böll. Ist dort ein versteckter Hinweis auf ihre Mutter enthalten? Die Suche nach der Wahrheit führt sie über Berlin nach New York. Dort trifft sie ihren Schwarm Alex. Kann er helfen, ihre Mutter zu finden?

Bernd Köstering

© Autor/das-portrait.com

Bernd Köstering

Bernd Köstering wurde 1954 in Weimar/Thüringen geboren und lebt heute in Offenbach am Main. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und vier Enkelkinder. Seine Romane und Kurzgeschichten zeigen ein feines Gespür für die Beweggründe der handelnden Menschen. Er entwickelte zusammen mit dem Gmeiner-Verlag das Genre des Literaturkrimis, in dem ein bekanntes Werk der Weltliteratur den jeweiligen Fall auslöst oder auflöst. Seine Goethekrimis um den Privatermittler Hendrik Wilmut haben unter Fans inzwischen Kultcharakter. Köstering veröffentlichte bisher neun Romane, zahlreiche Kurzgeschichten, Krimirätsel und Krimi-Limericks.

Termine

Wann Was Wo
16. Mai 24
18:30 Uhr
Die langen Nächte der Verbrechen - Tod unterm Schwanz
Hannover sehen und sterben
Kulturzentrum Pavillon - Bühne 2
30161 Hannover