Der beabischtigte Kollateralschaden
Heinrich Bischoff


ISBN 978-3-8706-2178-0

Eine große Versicherung in Köln. Schüsse bei der Betriebsversammlung. Und eine schwierige Verteidigung. Während der Betriebsversammlung der großen Titanus-Versicherung in Köln fallen plötzlich Schüsse, nachdem der Vorstandsvorsitzende sein Referat zur Umstrukturierung und Freisetzung von zwanzig Prozent der Angestellten beendet hat. Seinem Verteidiger schildert der Täter in der Untersuchungshaft die kriminellen Machenschaften der Versicherungsbranche. Gelingt es seinen Vorgesetzten, ihn zum Schweigen zu bringen, oder sind auch sie nur Marionetten des Systems?
Heinrich Bischoff

Heinrich Bischoff

Nach dem Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre arbeitete Heinrich Bischoff in verschiedenen Dienstleistungsunternehmen, unter anderem in Hamburg, Düsseldorf, Neuss und Köln, wo er heute lebt. Nach seiner beruflichen Laufbahn begann er mit dem literarischen Schreiben.

Im bundesweiten Schreibwettbewerb „federleicht" erreichte er 2012 und 2013 in der Kategorie „Roman" jeweils den zweiten Platz.