Das fünfte Foto
Lucie Flebbe


ISBN 978-3-8942-5417-9

9,99 € [D], SFr. 13,30 [CH], 10,30 € [A]
Sabine Kopelski ist weg. Ihre Nachbarinnen wollen sich später nicht vorwerfen lassen, sie hätten nichts unternommen, und engagieren Detektiv Ben Danner und seine junge Partnerin Lila Ziegler, um herauszufinden, was mit Bine passiert ist. Ein Verdacht steht gleich im Raum: Alwin Kopelski hat seine Frau im Streit um Geld getötet und unter seinem neu angelegten Schrebergartenteich verscharrt.
Also pachten die beiden Detektive eine Parzelle in der Schrebergartenanlage ›Zum friedlichen Nachbarn‹. Dass der Name der Realität Hohn spottet, liegt bald auf der Hand. Und dass nicht nur Alwin Kopelski als möglicher Mörder Bines infrage kommt, auch. Doch solange ihre Leiche nicht gefunden ist, bleibt alles Spekulation.
Lila und Ben sind so damit beschäftigt, einen Weg zu finden, wie man Kopelskis Teich auf den Grund gehen kann, dass ihnen entgeht, in das Visier eines Stalkers geraten zu sein. Erst als auf Danner geschossen wird, realisieren sie, dass sie vor mehr Problemen stehen als nur vor der Frage: Wo ist Sabine Kopelski?
Lucie Flebbe

© Flebbe

Lucie Flebbe

Lucie Flebbes Krimireihe um Privatdetektiv-Azubi Lila Ziegler spielt in Bochum. Der erste Band "Der 13. Brief" wurde 2009 mit dem Glauser-Preis in der Sparte "Debüt" ausgezeichnet. Mit "Totalausfall" ist 2017 nach neun Bänden das Finale der Reihe erschienen.

Lucie Flebbes"Jenseits"-Trilogie um die alleinerziehende Kommissarin Eddie Beelitz wurde ebenfalls im Grafit Verlag veröffentlicht.

2024 erscheint mit "Bad Business - Deal mit dem Tod" ihr nächster Kriminalroman.

 

Termine

Wann Was Wo
16. Mai 24
18:30 Uhr
Die langen Nächte der Verbrechen - Manager, Macht und Moneten
Wenn der Euro rollt und die Scheine knistern.
Kulturzentrum Pavillon - Kleiner Saal
30161 Hannover