Die rätselhafte Klientin
Beatrix Mannel



Warning: Undefined property: stdClass::$verfuegbarkeit in /kunden/187095_86504/syndikat_2023/components/com_verlag/helpers/verlag.php on line 309

ISBN 978-3-4232-1866-5

Berlin, 1961. Seit dem Tod ihres geliebten Vaters führt die 22-jährige Carla die Detektivagentur Nachtigall & Co. allein weiter. Die Auftragslage für weibliche Detektivinnen ist jedoch alles andere als rosig. Am Abend des Mauerbaus steht plötzlich die lebenslustige und chaotische Wally vor der Tür und behauptet, sie sei Carlas Halbschwester. Carla glaubt ihr kein Wort und setzt alles daran, Wally so rasch wie möglich wieder loszuwerden. Doch zu spät – schon bald mischt Wally bei den Fällen mit. Als eine Klientin wegen ihres gewalttätigen Ehemanns, einem angesehenen Architekten, Hilfe bei der Agentur sucht und bald darauf des Mordes verdächtigt wird, müssen die ungleichen Schwestern wohl oder übel zusammenhelfen
Beatrix Mannel

© Erol Gurian

Beatrix Mannel

Beatrix Mannel studierte Theaterwissenschaften, Neuere Deutsche Literatur-wissenschaften, Komparatistik und Italoromanistik in Erlangen, München und Perugia. 1989 schloss Sie ihr Studium mit Magister Artium an der LMU in München ab. Nach zehn Jahren als Redakteurin bei diversen Fernsehsendern und der Bavaria München arbeitet sie heute als freie Autorin für Radio, Fernsehen und Print. Von ihren über 40 Büchern wurden in viele in andere Sprachen übersetzt.

2016 gründete sie mit Autorenkollegin Bettina Brömme die Münchner Schreibakademie

www.münchner-schreibakademie.de

Fragen der SYNDIKATS-Redaktion an Beatrix Mannel

Wo schreibst du am liebsten?

Früh morgens im Bett.

Warum bist du im SYNDIKAT?

Weil AutorInnen sich gegenseitig unterstützen müssen und wir ein starkes Netzwerk brauchen - denn obwohl wir den kreativen Input für eine ganze Industrie liefern, trotzdem am unteren Ende der Nahrungskette darben.

Dein Sehnsuchtsort?

Das lybische Meer an der kretischen Küste.

Dein Lieblingsgetränk?

Eiskaltes Wasser mit Sprudel.

Wo findest du Ruhe?

Beim Waldbaden, beim Taekwondo und auf meinem Sofa.


Deine persönlich meist gehasste Frage?

Was ist ihr Lieblingsbuch? Als Autorin bin ich schwer büchersüchtig und es gibt soo viele AutorInnen, deren Bücher ich liebe - unmöglich darauf zu antworten.

Das SYNDIKATS-Gewinnspiel

Schickt der Autorin ein Bild, das ihr mit dem Sommer 1961 verbindet.
Wenn ihr einverstanden seid, dann gern eines, das sie auch auf ihrer Homepage, bzw . Social Media veröffentlichen darf - aber das ist keine Bedingung!

Unter allen Einsendungen verlosen wir drei Exemplare von „Die rätselhafte Klientin“.
Schickt das Bild mit der Angabe eurer Mailadresse bitte an diesen Link