Grado und die Tote in der Lagune
Andrea Nagele

Emons Verlag

Taschenbuch

ISBN 978-3-7408-1657-5

14,– € [D], SFr. 20,– [CH], 14,40 € [A]
Neue Krimispannung an der Adria.

Die Lagune von Grado fördert Grausiges zutage: Die Leiche eines 16-jährigen Mädchens wird aus dem Wasser geborgen. Die Gründe für ihren Tod geben der Polizei Rätsel auf, vieles deutet auf Fremdeinwirkung hin. Maddalena Degrassi, die sich gerade mühsam von einem persönlichen Schicksalsschlag erholt hat, setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um den Täter zu finden – doch dieser scheint ihr immer einen Schritt voraus zu sein.
Andrea Nagele

Andrea Nagele

Andrea Nagele, die mit Krimi-Literatur aufgewachsen ist, leitete über ein Jahrzehnt ein psychotherapeutisches Ambulatorium. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist der, durch die Arbeit als Psychotherapeutin geschulte tiefenpsychologisch und analytische Blick.

Sie betreibt in Klagenfurt eine psychotherapeutische Praxis. Mit ihrem Mann lebt sie in Klagenfurt am Wörthersee/Österreich und in Grado/Italien. Ihre drei Kinder, Sophie, Maxi und Karo sind bereits außer Haus.

„Grado im Dunkeln“ ist nach „Tod in den Karawanken“, „Grado im Regen“ „Tod am Wörthersee“ und „Tod auf dem Kreuzbergl“, ihr fünfter Kriminalroman. Neben den erfolgreichen Krimis stammt auch der Kultur-Reiseführer „111 Orte in Klagenfurt und am Wörthersee, die man gesehen haben muss“, aus ihrer Feder. Im Oktober 2017 erschien ihr sechster Thriller „Kärntner Wiegenlied“, im März 2018 „Grado im Nebel“.

„Grado im Regen“ war auf der österreichischen Bestsellerliste und wir gerade auf Italienisch übersetzt.