Fräulein Kellers Geheimnis
Alea Raboi

Signum Verlag


ISBN 978-3-7584-3803-5
Dezember 2023

Ein Inspektor aus Zürich sucht Ruhe und Frieden am Bodensee. Doch dann wirft das friedliche Kreuzlingen seine Maske ab, und eine gar unheilvolle Seite zeigt sich. Ruedi Mayerhans, noch ganz der Großstadtkriminalist, wird kurz nach seiner Ankunft gefordert: Ein angesehener Fabrikbesitzer verschwindet, und dann taucht auch noch eine Frauenleiche auf. Ganz der alte Haudegen, stürzt er sich ins Getümmel, mit einer ungewöhnlichen Partnerin an seiner Seite; einer Grundschullehrerin. Dieses ungleiche Gespann begibt sich in einen tödlichen Strudel aus Lügen und Betrug.

 

Für Ruedi ist eins schnell gewiss: In dieser beschaulichen Ortschaft am Bodensee hat jeder seine kleinen und großen Geheimnisse ...

Alea Raboi

Alea Raboi

Hallo, ich bin Alea Raboi —  Ihre persönliche Eintrittskarte in die aufregende Welt der Krimis! Seit ich im Dezember 1981 das Licht der Welt erblickte, lebe ich in der Ostschweiz. Ich habe einige Kurzkrimis und Kurzromane geschrieben und arbeite auch als Ghostwriter, hauptsächlich für Biografien.
Egal ob Sie nach nervenaufreibender Spannung, herzerwärmendem Lachen oder einem historischen Rätsel suchen, ich habe das richtige Buch für Sie (oder werde es noch haben).


Meine kriminelle Reise begann, als ich im Kindesalter zum ersten Mal in die rätselhafte Welt von Detektiven und Verdächtigen eintauchte (danke, Jessica Flechter und Columbo). Seitdem habe ich es mir zur Mission gemacht, fesselnde Geschichten zu erschaffen, die Sie bis zur letzten Seite in ihren Bann ziehen. 
Ob Sie in dunklen Gassen des modernen Stadtdschungels nach Hinweisen suchen oder in vergangene Jahrhunderte reisen möchten, um historische Rätsel zu lösen  —  ich habe den Stift fest im Griff, um Sie auf eine abenteuerliche Reise mitzunehmen. Ich liebe es, Charaktere zum Leben zu erwecken, von denen Sie nicht genug bekommen können.

Termine

Wann Was Wo
17. Mai 24
18:30 Uhr
Die langen Nächte der Verbrechen - Bullen, Cops und Kieberer
Dein Freund und Helfer in vollem Einsatz.
Kulturzentrum Pavillon - Kleiner Saal
30161 Hannover