Der Schwarm
Frank Schätzing

Der Hörverlag

Gelesen von Frank Schätzing


ISBN 978-3-8445-4904-1
Ungekürzte Lesung, Hörspiel

1–,– € [D], SFr. 132,– [CH], 1–,– € [A]
»Der Schwarm« in einer limitierten, spektakulären Luxusausstattung mit Download-Code, ohne CD

• Spektakuläre Hörbuch-Edition ohne CD: enthält Download-Codes zum Herunterladen der Audiodateien (mp3) von Hörspiel und ungekürzter Lesung, mit einem erstmals veröffentlichten Bonuskapitel und einem Essay zu 20 Jahren »Der Schwarm«, beide gelesen von Frank Schätzing

• Limitierte Jubiläumsausgabe: mit dem ikonischen »Auge« als exklusiven Briefbeschwerer für alle »Schwarm«-Fans. Das umfangreiche Booklet enthält zusätzliches Text- und Bildmaterial zum Hintergrund

Der Thriller DER SCHWARM erzählt vom Kampf der Menschheit gegen eine unbekannte Schwarmintelligenz, die in den Tiefen des Meeres lebt. Die mächtigen Bilder verdichten sich in diesem Hörspiel, die Apokalypse wird vorstellbare Realität. Der Blockbuster ist in der opulenten Hörspielinszenierung mit den Stimmen von Manfred Zapatka, Mechthild Großmann, Joachim Kerzel u. v. a. zu hören (Laufzeit: 12h). Und für Liebhaber ist hier ebenfalls die ungekürzte, geniale Lesung von Stefan Kaminski enthalten (Laufzeit: 38h)

Hörspiel/Ungekürzte Lesung mit Manfred Zapatka, Thomas Balou Martin, Ulrike C. Tscharre, Frank Schätzing, Stefan Kaminski
1, ca. 51h 50min

Ausstattung: Discless Product - Aufwendig gestaltetes Booklet mit Download-Code zu Hörspiel und ungekürzter Lesung und Gimmick als Beigabe (Das Auge als Anhänger, Pin, o.ä.)
Frank Schätzing

© © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Frank Schätzing

Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, veröffentlichte 1995 den historischen Roman »Tod und Teufel«, der zunächst regional, später bundesweit zum Bestseller avancierte. Nach zwei weiteren Romanen und einem Band mit Erzählungen sowie dem Thriller »Lautlos« erschien im Frühjahr 2004 der Roman »Der Schwarm«, der seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht hat und weltweit in 27 Sprachen übersetzt wurde. Es folgten die internationalen Bestseller »Limit« (2009) und »Breaking News« (2014). Im Frühjahr 2018 erschien Frank Schätzings letzter Thriller »Die Tyrannei des Schmetterlings«. Auch als Sachbuchautor hat sich Schätzing einen Namen gemacht. 2006 zeichnete Bild der Wissenschaft seine Evolutionsgeschichte »Nachrichten aus einem unbekannten Universum« als bestes Wissenschaftsbuch aus. »Was, wenn wir einfach die Welt retten?« ist sein zweites Sachbuch. Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.

Frank Schätzing

© © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Frank Schätzing

Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, veröffentlichte 1995 den historischen Roman »Tod und Teufel«, der zunächst regional, später bundesweit zum Bestseller avancierte. Nach zwei weiteren Romanen und einem Band mit Erzählungen sowie dem Thriller »Lautlos« erschien im Frühjahr 2004 der Roman »Der Schwarm«, der seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht hat und weltweit in 27 Sprachen übersetzt wurde. Es folgten die internationalen Bestseller »Limit« (2009) und »Breaking News« (2014). Im Frühjahr 2018 erschien Frank Schätzings letzter Thriller »Die Tyrannei des Schmetterlings«. Auch als Sachbuchautor hat sich Schätzing einen Namen gemacht. 2006 zeichnete Bild der Wissenschaft seine Evolutionsgeschichte »Nachrichten aus einem unbekannten Universum« als bestes Wissenschaftsbuch aus. »Was, wenn wir einfach die Welt retten?« ist sein zweites Sachbuch. Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.