Böse Spiele
Cornelia Härtl

Sutton Verlag



Warning: Undefined property: stdClass::$verfuegbarkeit in /kunden/187095_86504/syndikat_2023/components/com_verlag/helpers/verlag.php on line 309

ISBN 978-3-9540-0322-8

Sozialarbeiterin Lena Borowski arbeitet im Spessartviertel, dem sozialen Brennpunkt Dietzenbachs. Statt ihr freies Wochenende zu genießen, lässt sie sich überreden, nach einer verschwundenen jungen Frau zu suchen. Sie findet eine Spur von Sabrina, doch die führt in einen SM-Club im Frankfurter Bahnhofsviertel. Als im Spessartviertel die Leiche einer bei SM-Spielen getöteten Frau auftaucht, befürchtet Lena das Schlimmste.

 

Dieses Buch wurde unter dem Titel "Gefährliches Vertrauen" in 2020 bei DP Digital Publishers neu aufgelegt.

Cornelia Härtl

© privat

Cornelia Härtl

Cornelia Härtl stammt aus Süddeutschland. Erste berufliche Erfahrungen sammelte sie in München in der First-Class-Hotellerie und in Italien, bevor sie in Frankfurt am Main Betriebswirtschaft studierte. Sie arbeitete als Marketingmanagerin, in Leitungsfunktionen im sozialen Bereich und war in der Erwachsenenbildung tätig. Viele Jahre engagierte sie sich darüber hinaus ehrenamtlich. Neben Fachartikeln und Beiträgen für Zeitschriften schreibt sie Spannungskrimis und gefühlvolle Romane sowie, unter dem offenen Pseudonym Carla Wolf, Cosy Crime. Unter anderen Namen veröffentlicht sie heitere Unterhaltungsromane und Dark Romance. Cornelia Härtl ist verheiratet mit dem Schriftsteller Wolf-Ingo Härtl und lebt südlich von Frankfurt.