2049
Andreas Schlüter

2049

Arena Verlag

Broschur
sofort lieferbar
ISBN 9783401057385
9,– € [D], 9,30 € [A] , SFr. 11,90 [CH]
     
Miriam entdeckt eine Anzeige: 500 Euro im Schlaf zu verdienen. Das kommt Miriam und ihren Freunden sehr gelegen. In einem Labor stellen sie sich für einen Versuch zur Verfügung, bei dem es um Gehirn-Scanning geht. Im Jahre 2049 wachen die fünf wieder auf – mit künstlichen Körpern, in die die Inhalte ihrer Gehirne kopiert wurden. Auf den Straßen erwarten sie mehrstöckige Straßen, Gefährte wie mobile Christbaumkugeln, Kinder auf Luftkissenrollern. Das Labor lässt die inzwischen Mensch gewordenen Gehirnkopien suchen. So befinden sich die fünf ständig auf der Flucht, lernen gleichzeitig die Welt im Jahre 2049 kennen und müssen auch herausfinden, wer sie sind und was mit ihnen geschehen ist.
Andreas Schlüter

Andreas Schlüter

Andreas Schlüter (* 23. Mai 1958 in Hamburg-Barmbek) ist ein Buch- und Drehbuchautor, vor allem für Kinder- und Jugendbücher und Krimis.
Schlüter besuchte die Grundschule Surenland und das Gymnasium Farmsen. Er begann nach dem Abitur eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann in Hamburg. Er leitete Kinder- und Jugendgruppen in Hamburg, arbeitete seit 1990 als freischaffender Journalist und Redakteur und seit 1996 ausschließlich als Buch- und Drehbuchautor.