Scherbenkind
Britt Reißmann

Scherbenkind

Kriminalroman

Diana TB

Taschenbuch
August 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783453358744
9,99 € [D], 10,30 € [A] , SFr. 14,50 [CH]
     
Abgründig und beklemmend: Hochspannung aus Stuttgart


Stuttgart: Der anonyme Anruf eines Kindes geht beim Polizeipräsidium ein. So kommt Hauptkommissarin Verena Sander auf die Spur einer jungen Frau, durch die sie den Toten aus einem ungelösten Mordfall identifizieren kann. Doch das Verhalten dieser Frau kommt Verena merkwürdig vor. Und das Kind, von dem der Anruf kam, scheint wie vom Erdboden verschluckt. Dann gibt es eine neue Leiche, die Fälle scheinen zusammenzuhängen. Verena muss unbedingt das Kind finden. Und kommt einer an die Grenzen menschlicher Vorstellungskraft stoßenden Tragödie auf die Spur.

Britt Reißmann

Britt Reißmann

Geboren 1963 in Naumburg/Saale, war Intarsienschneiderin und Sängerin bevor sie nach Baden-Württemberg kam; seit 1999 arbeitet sie im Brotjob bei der Mordkommission Stuttgart. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden der Schwabenmetropole. Veröffentlichungen zahlreicher Kurzkrimis und Mitherausgeberin (neben Martina Fiess) von „Nur Bacchus war Zeuge“, einer Anthologie mit mörderischen Weinkrimis. Im Emons-Verlag erschienen die Romane „Die Farbe des Himmels“ (mit Silvija Hinzmann) 2005, „Der Ruf der Schneegans“ 2006, "Der Traum vom Tod" 2008 und "Zimmer ohne Aussicht" 2009.