Totenstille
Manfred Koch

Totenstille

Edition Atelier

sofort lieferbar
ISBN 9783902498236
14,50 € [D]
     

Wenn der Terror der Welt auf den Terror im Kopf trifft, ist die Katastrophe vorprogrammiert.
Der Countdown läuft ...
        
 
Pressestimmen:

Der Irrsinn brodelt ganz knapp unter der dünnen Decke der Zivilisation. Ungerührt zählt Manfred Koch einen Countdown des Schreckens herunter und erzeugt dabei einen enormen Lese-Sog. Was die Sache so beklemmend macht: Die Geschichte ist so schlüssig erzählt, dass man mitunter vergisst, es mit Fiktion zu tun zu haben.“
ORF

Manfred Koch

Manfred Koch

wurde 1950 in Graz geboren, lebt seit 1971 in Salzburg, war Werbetexter, Dramaturg und Regieassistent und ist seit 1980 freier Schriftsteller. Er schrieb Hörspiele und TV-Drehbücher (ORF), verfasst seit 1984 die wöchentliche satirische Kolumne „Eingekocht“ in den Salzburger Nachrichten, textet für das 1989 von ihm mitgegründete Kabarett „Affronttheater“ (ARD/SRG/ORF-Kabarettpreis „Salzburger Stier 1995), und schrieb bisher 2 Theaterstücke und zahlreiche Bücher, u.a. die Psychokrimis „Totenstille“(2008) und „Hexenspiel“ (2011), "Kaltfront", Psychothriller (2013), nominiert für den Frierich-Glauser-Preis 2014, "Totgelacht", KrimiKillerKrimis (2015).