Freudsche Verbrechen

Freudsche Verbrechen

Mira Valensky ermittelt in Wien

Bastei Lübbe

Taschenbuch
9. Aufl. 2003, Oktober 2003
sofort lieferbar
ISBN 9783404150496
8,99 € [D], SFr. 11,90 [CH], 9,30 € [A]
     
Im Wiener Freud-Museum wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Neben ihr entdeckt man einen Zettel mit der Aufschrift "Birkengasse 14". Doch die Bewohner dieses Hauses, das Ehepaar Bernkopf, behaupten, die Frau nie gesehen zu haben. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Toten um eine 22-jährige Studentin aus New York handelt, werden auch internationale Medien auf den Fall aufmerksam. Dann gibt es eine zweite Leiche, und Mira Valensky und ihre abenteuerlustige Putzfrau Vesna Krajner schalten sich ein.
Eva Rossmann

Eva Rossmann

Geboren 1962 in Graz, lebt im Weinviertel. Verfassungsjuristin, politische Journalistin. Seit 1994 freischaffende Autorin und Publizistin, 1997 Mitinitiatorin des österreichischen FrauenVolksBegehrens, 2004 Kochprüfung. Drehbücher für SOKO Kitzbühel, Berichte aus dem Küchenalltag für „A la Carte“. Seit "Ausgekocht" kocht sie in Buchingers Gasthaus „Zur alten Schule“ mit. Bisher 9 Mira-Valensky-Krimis: 'Wahlkampf', 'Ausgejodelt', 'Freudsche Verbrechen', 'Kaltes Fleisch', 'Ausgekocht', 'Karibik all inclusive', 'Wein&Tod', 'Verschieden', 'Millionenkochen' -alle im Folio-Verlag.
Das Kochbuch zur Krimi-Serie: "Mira kocht"!