Grappa und die acht Todsünden
Gabriella Wollenhaupt

Grappa und die acht Todsünden

Kriminalroman

grafit Verlag

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783894252670
8,50 € [D], 8,80 € [A] , SFr. 11,50 [CH]
     
Sieben Leichen und sieben Todsünden, ein schwarzer Kater und eine quietschblonde Frau, zwei attraktive Männer und mittendrin Maria Grappa, Reporterin beim Bierstädter Tageblatt. Die rothaarige Journalistin begibt sich auf die Suche nach einem religiösen Fanatiker, doch dann holt sie ihre Vergangenheit ein: Sie selbst hat die achte Todsünde begangen …

'Die Handlung spielt in Bierstadt und serviert sieben Leichen auf einen Streich gleich zu Beginn. Der Massenmord geschieht bei einem festlichen Bankett, und jedem der Opfer ist eine der klassischen Todsünden zugeordnet. Dem Reporter legt der Mörder Maßlosigkeit zur Last, dem Diplompsychologen Hochmut, der Lehrerin Neid, dem pensionierten Richter Geiz, der Ordensschwester Trägheit, dem Rentner Wut und der Hausfrau Wollust. Die dazu passenden Bilder von Hieronymus Bosch lassen daran keinen Zweifel. Todsünde Nummer acht begeht im Laufe ihrer Mörderjagd die Reporterin Maria Grappa: Hartherzigkeit.' (WAZ)
Gabriella Wollenhaupt
© frauausglas@yahoo.de

Gabriella Wollenhaupt

Gabriella Wollenhaupt wurde 1952 geboren und arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren als Journalistin im Ruhrgebiet, derzeit als Fernsehredakteurin beim WDR in Dortmund. Mit der Figur der Maria Grappa hat sie eine der originellsten und witzigsten Ermittlerinnen der Krimi-Szene geschaffen.
Ich habe 23 Krimis geschrieben, in denen Maria Grappa meine Serienheldin ist und zwei historische Krimis.