Ein Ausflug in den Tod
Veit Müller (Hg.)

Ein Ausflug in den Tod

Kurzkrimis

Oertel u. Spörer

Taschenbuch
Dezember 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783886273515
4,95 € [D], 12,30 € [A]
     
Im Alpirsbacher Kloster tropft Blut von der Decke. Im Zeppelin über dem Bodensee gehört zu den Fahrgästen auch ein brutaler Killer. Vor dem Hölderlinturm in Tübingen liegt eine Leiche. Die Entführung eines Mädchens nimmt unter der Burg Hohenzollern einen dramatischen Verlauf.
„Ein Ausflug in den Tod“ ist eine Sammlung von elf fesselnden und unterhaltsamen Kurzkrimis, die sehenswerte Orte in Schauplätze für unheimliche Verbrechen verwandeln.
Die Autoren sind:

Sybille Baecker, Werner Bauknecht, Martina Fiess, Edi Graf, Silvija Hinzmann, Bernd Leix, Veit Müller, Elke Schwab, Bernd Storz, Peter Wark und Gudrun Weitbrecht.
Sie alle haben bereits eine Vielzahl von teils preisgekrönten Kriminalromanen und Kurzgeschichten veröffentlicht und sich nun zu dieser einmaligen Krimisammlung zusammengefunden.
Die elf Autorinnen und Autoren vom Neckar bis zum Bodensee, von der Schwäbischen Alb bis zum Schwarzwald gehören alle dem Syndikat an, der größten Vereinigung deutschsprachiger
Krimiautoren.
Veit Müller

Veit Müller

Veit Müller ist 1952 in Kaiserslautern geboren.Aufgewachsen ist er in der idyllischen Kleinstadt Neustadt an der Weinstraße (Pfalz). Studium in Tübingen, Germanistik und Anglistik, mit Studiengangabschluss in beiden Fächern.
Seit 1988 ist Veit Müller Freier Journalist (hauptsächlich für Tageszeitungen), Schwerpunkte: Gerichtsberichterstattung, Kultur und lokale Ereignisse.
Er ist zudem stellvertretender Vorsitzender des Deutsch-Irischen Freundeskreis Baden-Württemberg (mit Sitz in Stuttgart).
Nach seinem ersten Kriminalroman „Zwischen den Zeilen lauert der Tod“ (September 2006) erschien im Oktober 2008 beim Verlag Oertel&Spörer, Reutlingen, Krimi Nummer zwei mit dem Titel "Tod im Schönbuch", der von Mord, mysteriösen Sagengestalten und geheimnisvollen Gedenksteinen im Naturpark Schönbuch handelt. Es folgten danach in der Luka-Blum-Reihe "Flucht im Neckartal" (2010) und "Tübinger Blues" (2011) sowie "Tod am Kreuzweg (2014). Veit Müller hat außerdem vier Krimi-Anthologien herausgegeben. Die neueste Sammlung heißt "Ein Mord von Welt" (2015). 
Veit Müller liebt wie die Hauptfigur seiner Romane Pfälzer Wein und irische Folklore. Er tritt zusammen mit einem Musiker-Duo mit mehreren Programmen, mit Titeln wie Tatort-Blues oder Live Lyrics, auf.