Tödliche Erkenntnis
Toby Martins

Tödliche Erkenntnis

Ein Amos Dystwater Thriller

epubli GmbH

Taschenbuch
August 2014
sofort lieferbar
ISBN 9783737504652
12,50 € [D], 12,50 € [A]
     
Amos Dystwater, Professor für Sozialpsychologie an der Universität Hamburg und gelegentlich Amateur-Detektiv, wohnt in Hamburg Eppendorf und erfährt vom merkwürdigen Selbstmord eines alten Bekannten, Tobias. Er sucht dessen letzte Arbeitsstelle auf - eine Softwarefirma -, wird dort aber unwirsch behandelt und zurück gewiesen.

Er fährt nach Bremen, wo Freunde und die Familie des Toten leben. Dort lernt er auch eine Studienfreundin von Tobias, Adriana van den Aak, näher kennen. Sie und Tobias standen sich sehr nahe. Amos begleitet sie nach Delft in den Niederlanden, wo sie in einem Genforschungslabor arbeitet. Nach Mordanschlägen auf ihn keimt in Amos der Verdacht auf, dass Tobias sich genauer mit der Arbeit von Adriana beschäftigt hat und dahinter gekommen ist, dass dieses Labor daran arbeitet, Menschen zu klonen.

Doch erst in Hamburg kommt er zu der bestürzenden Erkenntnis, dass Tobias Tod ein Mord war, weil er seinem alten Arbeitgeber, „Power Pixels“ auf die Schliche gekommen war. Denn diese haben als Hacker die Computer der Rating-Agenturen manipuliert und so die Finanzkrisen ausgelöst.
Toby Martins
© T. Martins

Toby Martins

1953 geboren, studierte in Tübingen, Göttingen, Freiburg und Austin, Texas. Seit 1983 arbeitet er als freier Autor und hat sich durch zahlreiche Fach-Publikationen zu Comics, Spielfilm und bemannter Raumfahrt einen Namen gemacht. Er schrieb Filmdrehbücher und drehte selbst eine Reihe Kurzfilme (z.B. „Der Pastor“, 1987), die auf diversen Festivals Aufsehen erregten.Unter dem Pseudonym Brian Abercrombie veröffentlichte er Anfang der neunziger Jahre im Neuen Malik Verlag eine Thriller-Trilogie. Der erste Band "HOFFMANN" erschien 1991 auch in russischer Übersetzung beim Quadrat-Verlag in Moskau. Ende der neunziger Jahre zog Martins nach Bremen und begann mit einer Kriminalromanreihe um den Psychologen und Hobby-Detektiv Amos Dystwater. Er ist Mitglied des Bremer Krimistammtisches.