Mords-Urlaub
Carsten Sebastian Henn, Ralf Kramp

Mords-Urlaub

KBV 2013

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783954412396
9,95 € [D], 10,30 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Mit Sonnenbrand und Spritzpistole auf Mörderjagd!

Eigentlich sollte es Italien werden. Azurblauer Himmel, dolce farniente …
Aber es wird doch nur der Rursee in der Eifel.

Weder Kommissarin Carola Coltella, noch Kaplan Unkel oder Omma Brock haben Lust darauf, den Urlaub mit den jeweils anderen zu verbringen, und doch treffen am heimischen Gewässer überraschenderweise wieder alle aufeinander.

So kommt es, dass Kaplan Unkel nicht den Papst zu sehen bekommt und Carola Coltella nicht ihre italienischen Verwandten. Und Omma Brock geht die schöne Kreuzfahrt durch die Lappen. Doch die Sonne lacht auch über der Eifel, und jeder entdeckt für sich die passende Urlaubsbetätigung: Im Beachclub schwingt sich Omma Brock zur gefeierten Cocktailmixerin auf, Kaplan Unkel landet am FKK-Strand, und Carola Coltella wird von alleinstehenden Männern umworben.
Aber dann treibt plötzlich mitten auf dem See eine fies angeknabberte Leiche!
Ist dies womöglich ein Opfer von Rurie, dem sagenumwobenen See-Ungeheuer vom Rursee?

Jetzt dürfen die drei endlich das tun, was sie am besten können: Tatorte zertrampeln, Indizien verschusseln und Zeugen drangsalieren!
Carsten Sebastian Henn
© Britta Schmitz

Carsten Sebastian Henn

Der Kölner Autor Carsten Sebastian Henn (* 1973) gilt als "Deutschlands König des kulinarischen Krimis". Seine Reihe um den Meisterdetektiv Ahrtaler Koch und Julius Eichendorff hat bereits über 100.000 Exemplare verkauft, und erscheint auch in Hörbuchform gelesen von Star-Entertainer und-Kabarettist Jürgen von der Lippe. Die Reiseagantur "Ibali" bietet Mehrtägige Reisen zu den Handlungsorten Seiner mittlerweile vier Kriminalromane um den Nachfahren des Berühmten deutschen Dichters.

Seit Sommer 2006 ist Carsten Sebastian Henn als literarischer Kolumnist für das "Gault Millau Magazin" tätig. 1998 Gewann er den Jack-Gonski-Preises für SlamPoetry. 2005 Erhielt er den Kulturpreis der Stadt Hürth.

Aber nicht nur durch seine literarischen Werke, Sondern auch durch seine zahlreichen Sachbücher zum Thema Wein hat Carsten Sebastian Henn sich deutschlandweit einen Namen gemacht. Dank Seiner Arbeit als ständiger Mitarbeiter des internationalen Weinmagazins "Vinum" und bei Deutschlands berühmtestem Weinführer, dem "Gault Millau WeinGuide", gilt er als eine der feinsten Nasen der Szene - und als eine der spitzesten Federn. In seinem Garten keltert Carsten Sebastian Henn, der auch in Australien Während deines Studiums Weinbauseminare belegte, eigenen Wein. Er ist Mitglied in der "Fédération Internationale des Journalistes Ecrivains et des Vins et Spiritueux" (FIJEV).

Ralf Kramp

Ralf Kramp

Geboren 1963 in Euskirchen, lebt heute in der Vulkaneifel. Für sein Debüt "Tief unterm Laub" erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither schrieb er neun weitere Kriminalromane, darunter auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius. Mit der Kölner Agentur "Blutspur" veranstaltet er in der Eifel Krimiwochenenden mit "Live-Mördersuche". 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen. Er moderiert zahlreiche Krimiveranstaltungen ("Tango Criminale", "Mord an Bord", "Eröffnungsgala Mord am Hellweg") und leitet in Hillesheim mit Ehefrau Monika "Das Kriminalhaus" mit dem "Deutschen Krimi-Archiv(26.000 Bände)" und Deutschlands erstem Krimicafé "Café Sherlock".