Karl - Geschichten eines Großen
Andreas J. Schulte, Martina Kempff

Karl - Geschichten eines Großen

Anthologie zum Karlsjahr

Ammianus

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783981577464
12,90 € [D], 13,30 € [A]
     
Karl der Große – Stammvater Europas? Gründer Aachens? Was hat es auf sich mit dem Großen, dem ersten Kaiser des Frankenreichs?
Den vielfältigen Antworten auf diese Fragen haben sich Autoren, Journalisten und Historiker angenähert und betrachten den großen Karl aus verschiedenen Blickwinkeln.
Wer war Karl? Wer waren seine Frauen, sein Bruder, sein Vater?

Die Anthologie zum Karlsjahr erzählt vom Frankenreich, von Aachen und dem Dombau, vom
Leben und Nachleben eines Herrschers.
Für diese Sammlung konnten die Herausgeber vielseitige Autoren gewinnen: Die Schrift-steller Anja Grevener, Günter Krieger, Christian Lange, Henning Mützlitz, Andreas J. Schulte, Christian Vogt sowie die beiden Herausgeber Michael Kuhn und Judith C. Vogt steuern Geschichten und Essays bei.
Historiker, Politikwissenschaftler, Journalisten und Geschichtsvereine in und um Aachen
melden sich zu Wort und beschreiben ihr Verhältnis zu Karl.
Frank Schablewski nähert sich Karl in Lyrik an.
Bestsellerautorin Martina Kempff schreibt über den Dompfennig.
Dazu rundet ein bebilderter Karl-Reiseführer das Buch ab, das Karl den Großen anlässlich
seines 1200. Todestag in zahlreichen Facetten zeigt.
Andreas J. Schulte

Andreas J. Schulte

Verheiratet, zwei Söhne. Hat mit 15 Jahren seine ersten Krimi-Hörspiele geschrieben und produziert. Studium u.a. der Germanistik in Bochum und Bonn. Arbeitet seit 1988 als Radiojournalist. Seit 2000 geschäftsführender Gesellschafter eines Redaktionsbüros in Andernach. Sein Debütkrimi „Die Toten des Meisters“, erschien im April 2013 im Aachener Ammianus Verlag. Seine Buchprojekte werden von der Berliner Literaturagentur Lesen & Hören/Anna Mechler vertreten.
Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten Verband.