Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Wolfgang Bortlik

Dinner for One auf Schwyzerdütsch

Broschur
1., Aufl., Oktober 2005
sofort lieferbar
ISBN 9783894014650
Ein wohlgehütetes Geheimnis wird enthüllt: 'Dinner for One' stammt eigentlich aus der Schweiz. Es ist ein Plagiat des letzten Aktes der Berner Bauernburleske 'Die rychi Püri' (Die reiche Bäuerin), mit dem Ende des 19. Jahrhunderts das Langenthaler Bauerntheater die Schweiz bereiste. Niemand anderes als Sherlock Holmes' treuer Dr. Watson hat das Stück damals zufälligerweise gesehen. In der Schweizer Version des Silvester Klassikers tischt selbstverständlich die Magd Babettli auf, denn ein Butler in Diensten irgendwo im Berner Oberaargau, das ist je 'vertammisiech ein völliger Seich!' Und zum 'Znacht für ei Einzigi' gibt es Erbssupppe mit Gnagi, Suure Mocke und Aarefisch. Und das Babettli nascht vom Herrschaftswy und vom Schämpsi, während die reiche Bäuerin über die vier Nichtanwesenden herzieht.
Enthält zusätzlich den englischen Originaltext.
Wolfgang Bortlik

Wolfgang Bortlik

Geboren 1952 in München, seit 1965 mit Unterbrüchen in der Schweiz wohnhaft. Studium der Geschichte und Publizistik in München und Zürich, nicht abgeschlossen. Tätig u.a. als Briefträger, Lagerist, Buchhändler, Verleger und Musiker. Verfasser von 4 Romanen, einem Gedichtband und einigen Sachbüchern sowie mehreren Spoken-Word-CDs. Kolumnist und Sportdichter für diverse Schweizer Zeitungen.
Verheiratet, drei Kinder und „nebenher“ als Hausmann tätig.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com