Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Thomas Himmelbauer

Tod am Güttenbach

sofort lieferbar
ISBN 9783902784070
Im burgenländischen Güssing tagt der ICSE, der Internationale Kongress für Solarenergie. Linda Bäumler wittert die Gelegenheit, geheime Firmenunterlagen ihres Mannes für viel Geld zu verkaufen, um mit ihrem Geliebten ein sorgenloses Leben zu genießen. Doch die Übergabe am Güttenbach läuft nicht nach Plan, ein Mord geschieht. Anton Geigensauer, ein junger Beamter des Innenministeriums, wird in die Ermittlungen einbezogen.
Thomas Himmelbauer

Thomas Himmelbauer

geboren am 2.10.1960 in Wien. Im Jahr 1979 mit ausgezeichnetem Erfolg in Mathematik, Englisch und Chemie maturiert. 1979-1984 Lehramtsstudium für Mathematik und Physik an der Universität Wien. 1984-1987 Doktoratsstudium Mathematik bei Univ. Prof. Harald Rindler.Dissertation über „Lineare Gleichverteilung“. In den Jahren 1979-1984 entsteht der unveröffentlichte Roman „Mosaik“ über das Leben von Jugendlichen im Wien der 70-Jahre. Ab 1988 Lehrer am katholischen Privatgymnasium Neulandschule in Wien Grinzing. Im Frühjahr 2007 entsteht der´Kriminalroman „Tod in Pannonien“, der im Südburgenland in der Umgebung von Güttenbach spielt. Im April 2009 erscheint der Kriminalroman im Verlag Federfrei und befindet sich momentan in der 2. Auflage.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com